Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 16. Okt 2019, 21:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1937 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188 ... 194  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2019, 19:52 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3729
Wohnort: Vorpommern
ruegen47 hat geschrieben:
2016 hat geschrieben:
Na ich hätte den Container auch besuchen sollen und dann zum Schrotti :)

Was wird da eigentlich so geheim gehalten und vor wem und aus welchen Grund?!
Dies erinnert mich doch sehr an "alte" Zeiten, die ich auch selbst, in dieser Branche, als leitender Mitarbeiter im Funkwesen der ehemaligen DDR mit erlebt habe, aber scheinbar hat sich da noch nicht viel geändert! Dem entgegensetzen muss man die Aktion "Haus der offenen Tür", die vor allem im Süden der Republik, publiziert wird, siehe Beiträge auf YouTube!
Es wäre schön, wenn sich ein Umdenken bei den führenden Köpfen, durchsetzen würde! :!: :!:

Na das weiß ich auch nicht aber eventuell weiß das @focki ja ? :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: !!
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2019, 20:16 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 3. Nov 2016, 19:23
Beiträge: 239
Wohnort: Mönchgut/Thiessow
2016 hat geschrieben:
ruegen47 hat geschrieben:
2016 hat geschrieben:
Na ich hätte den Container auch besuchen sollen und dann zum Schrotti :)

Was wird da eigentlich so geheim gehalten und vor wem und aus welchen Grund?!
Dies erinnert mich doch sehr an "alte" Zeiten, die ich auch selbst, in dieser Branche, als leitender Mitarbeiter im Funkwesen der ehemaligen DDR mit erlebt habe, aber scheinbar hat sich da noch nicht viel geändert! Dem entgegensetzen muss man die Aktion "Haus der offenen Tür", die vor allem im Süden der Republik, publiziert wird, siehe Beiträge auf YouTube!
Es wäre schön, wenn sich ein Umdenken bei den führenden Köpfen, durchsetzen würde! :!: :!:

Na das weiß ich auch nicht aber eventuell weiß das @focki ja ? :)


Meine Aussage bezieht sich nicht nur auf den Container, sondern sie sind allgemein, auf das Thema bezogen! :oops: :!:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2019, 18:01 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 19. Apr 2015, 05:15
Beiträge: 150
Wohnort: Stralsund
MB denkt - was besseres zu sein. Das niedere Volk ist ja nur der Gebührenzahler und Mitfinanzierer durch die Einschaltquoten. Da braucht man sich doch nicht so herablasssen und dieses in die mitfinanzierte Technik Einblick gewähren zu lassen. Hatte auch schon mal angefragt wegen "Tag der offenen Türen zu Garz", kam nur 'ne 0815 Antwort vom Computer. Das haben die alles nicht nötig, ist ja Grundstück der dfmg, vielleicht sind die ja zugänglicher...

_________________
Bild Technisat DigitRadio 500 & 110 IR ; DAB Sender Garz, Stralsund ; UKW Sender Garz, Næstved (DK), Hörby (SE) ; DVB-S2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2019, 18:47 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 448
Wohnort: Bergen auf Rügen
Ja, ich glaube selbst im weißen Haus bekommt man schneller und einfacher Zutritt als zu den heiligen Katakomben der MB.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2019, 19:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3729
Wohnort: Vorpommern
focki hat geschrieben:
Ja, ich glaube selbst im weißen Haus bekommt man schneller und einfacher Zutritt als zu den heiligen Katakomben der MB.

Aber als Kollege im TV und Radiobereich wie Du sollte man doch wenigstens Zutritt bekommen. So zu sagen als Bildung oder denken die man schaut sich was ab ? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2019, 20:38 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 5. Dez 2018, 20:56
Beiträge: 2
Wohnort: Vorpommern
Antennensalat hat geschrieben:
MB denkt - was besseres zu sein. Das niedere Volk ist ja nur der Gebührenzahler und Mitfinanzierer durch die Einschaltquoten. Da braucht man sich doch nicht so herablasssen und dieses in die mitfinanzierte Technik Einblick gewähren zu lassen. Hatte auch schon mal angefragt wegen "Tag der offenen Türen zu Garz", kam nur 'ne 0815 Antwort vom Computer. Das haben die alles nicht nötig, ist ja Grundstück der dfmg, vielleicht sind die ja zugänglicher...



Ich bitte um Sachlichkeit! Die MB ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen, das weder Geld vom Gebührenzahler bezieht noch durch Einschaltquoten (der Privaten) finanziert wird. Vielmehr bekommt die MB Geld für in Auftrag gegebene Leistungen, das, und da gebe ich Dir Recht, aus Töpfen der Öffentlich Rechtlichen und Privaten stammt. Zudem sind privatwirtschaftliche Unternehmen gesetzlich nicht verpflichtet, auch nicht moralisch, Fremden Türen zu öffnen. Ein Beispiel: Übernimmt ein Malerbetrieb einen Auftrag von einer öffentlichen Einrichtung, z.B. von einer Stadtverwaltung, einer Hochschule oder einem Museum, besteht kein Recht für das "niedere Volk", wie Du es nennst, die Lagerräume mit den Pinseln sowie den unterschiedlichen Farbeimern im Malerbetrieb zu besichtigen, nur weil dieser Auftragnehmer letztendlich aus Töpfen mit Steuergeld bezahlt wird.
Es gibt keinen Anspruch auf einen Blick hinter die Kulissen, man kann nur auf ein "good will" eines privatwirtschaftlichen Unternehmens wie der MB hoffen.
;)

_________________
TechniSat Digiradio 110 IR // Albrecht DR 56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2019, 23:19 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2347
Ein Grund wird sein, dass MB nicht der einzige Kunde dort ist. UKW ist inzwischen alles von Uplink und die wollen vielleicht auch nicht, dass 'fremde' Leute einen Ueberblick ueber die verwendete Technik bekommen. Letztendlich haengt an der Technik auch das Geschaeftsmodel, die Preiskalkulation. MB hat bisher eher qualitativ hochwertige Technik deutscher Hersteller verwendet und tut das bis heute. Die Kunden wollen das aber vielleicht gar nicht unbedingt, wenn es stattdessen billiger wird. Wie sagte doch einer der Mitbewerber in einer Diskussion zum Antennenstreit, man muss nicht den Mercedes an den Mast haengen, wenn es auch der Audi kann. Genau so verfaehrt der Mitbewerber auch. Da wird dann einfach mal improvisiert um Kosten zu sparen, Hauptsache es funktioniert technisch. Ein bisschen so wie man es schon aus Holland kennt. Man kann z.B. als UKW Ballempfaenger einen teuren Empfaenger wie 'Studer' hinstellen oder halt einfach nur ein 'Radio' oder IP Anbindungen fuer die Signalzufuehrung kann man 2-beinig, ausfallsicher ueber dedizierte Leitungen und mit immer gleicher Latenzzeit nehmen oder halt einfach nur das 'Internet'. All das erkennt jemand der sich halbwegs auskennt bei einer kurzen Besichtigung. Ich stoere mich jedenfalls nicht daran, wenn ich nicht rein darf. Klappt es doch ab und zu mal, freue ich mich natuerlich auch ueber das entgegengebrachte Vertrauen des Technikers, der es mir dann doch erlaubt hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2019, 23:48 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 3. Nov 2016, 19:23
Beiträge: 239
Wohnort: Mönchgut/Thiessow
Sind es dann andere "Geheimnisträger" die den Tag der "offenen Tür" sogar mit Führung und Erklärungen auf diversen Sendestellen durchführen, nein, ich kenne die Wahrheit von den Ablehnern, aber die gehört hier wohl nicht hin!! :( :!: :!:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 10:12 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3729
Wohnort: Vorpommern
ruegen47 hat geschrieben:
Sind es dann andere "Geheimnisträger" die den Tag der "offenen Tür" sogar mit Führung und Erklärungen auf diversen Sendestellen durchführen, nein, ich kenne die Wahrheit von den Ablehnern, aber die gehört hier wohl nicht hin!! :( :!: :!:

Ärger dich doch nicht @rügen47 ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 14:35 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3729
Wohnort: Vorpommern
Ich habe heute mal eine längere Fahrt nach Stavenhagen und zurück gemacht. Bis auf drei Aussetzer in Demmin keine weiteren gefunden. Naja dieser Zigarettenanzünder Dab+ Adapter ist jedenfalls für meine Zwecke vollkommen in Ordnung. Zwischenzeitlich auch mal ein Dab Scan gemacht 29 Sender kamen an 10C,8B und 5C. Das Dab+ hinter Demmin so gut läuft hätte ich nicht gedacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1937 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188 ... 194  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de