Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 16. Jul 2024, 03:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3098 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 306, 307, 308, 309, 310
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2024, 13:15 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 1. Sep 2023, 17:29
Beiträge: 21
Henrik P. Moeller hat geschrieben:
Der Mega DAB+ Fan hat geschrieben:
Da draußen interessiert das kaum jemanden. Da wird aufn Knopf gedrückt und es läuft.

mir muss keiner erzählen dass die derzeitige Struktur kostengünstiger ist als wenn man mit nur 4 Standorten jeweils 25 oder 50 kW verballern würde!!!


Na, mit 4 Standorten kriegt man aber nicht das ganze Land. Ich weiß, zu früheren Zeiten waren es nur 3, aber 5 sind dann schon sinnvoll. SN, HRO, Helpt, und als große Füller RM und RÜG. Röbel und Garz können Helpt nicht ersetzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2024, 14:05 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 8589
Wohnort: Privat
ja das lese ich immer wieder, die angeblich so anspruchsvolle Topografie im flachen Norden, die angeblich Sender wie Güstrow oder Wismar erfordert (sowohl im Band 2 als auch jetzt im Band 3). oder Füllsender für Radio MV in Vorpommern alle 8 bis 12 km, obwohl man in Rügen mit der höchsten Leistung aller von dort verbreiteten NDR Programme pauert. warum braucht Antenne MV keinen Fülsender in Demmin, Greifswald, Wolgast, Barth, Anklam oder Stralsund?

und bei DAB macht man genauso weiter. weil ja ein flaches Land so schwer zu versorgen ist. für die Küste könnte man ja von Swinemünde aus weststrahlend senden, oder vom Bungsberg oder von Naeestved aus übers Wasser.

die schlechte Durchdringung von Fenstern , höhere Dämpfung und mieserable Ausbreitung von Funkwellen im Band 3 waren ja bekannt als man T-DAB als System in diesem VHF Bereich eingeführt hat. und bei DVBT(2) schert sich auch kein Mensch darum ob jeder Bauernhof indoor versorgt ist. ganze Landstriche sind da ohne terr. Fernsehversorgung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2024, 22:23 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Di 6. Sep 2016, 20:25
Beiträge: 134
Wohnort: Neubrandenburg|MSE
Henrik P. Moeller hat geschrieben:
warum braucht Antenne MV keinen Fülsender in Demmin, Greifswald, Wolgast, Barth, Anklam oder Stralsund?


Es muss 80's80's heißen. Vielleicht solltest du beim Schreiben mehr auf deine Qualität als auf deine Quantität achten. Manchmal ist es besser, weniger Artikel zu schreiben, als das Forum hier voll zu ballern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Mi 26. Jun 2024, 23:26 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 8589
Wohnort: Privat
unterlasse doch bitte deine persönlichen Anfeindungen und beschränke dich auf die Inhalte, ja?
und wieviel oder wenig "Artikel" (gemeint sind wohl Beiträge) ich schreibe, entscheidest nicht du.

es ist aber nun einmal die Kette von Antenne MV. die haben damals 1993 die Lizenz für ein landesweites Vollprogramm erhalten. und denen wurden auch die Füllsender zugesprochen. das Abfallprodukt eines bundesweiten Spartenprogramms (!!!) was darüber heute sendet, erfüllt ja nicht mal die programmlichen Vorgaben die damals mit der Erteilung einer Zuweisung verbunden waren. die Frequenzen hätten abgeschaltet gehört, als das Programm damals eingestellt wurde. was da heute als Platzhalter drüber verbreitet wird ist doch ein Witz, und gewiss kein Vollprogramm. sondern es sind faktisch "Stützfrequenzen für ein digital terrestrisches Spartenprogramm" die juristisch mit einer Lizenz des Vorgängersenders als Vollprogramm genutzt werden. und hätten somit neu ausgeschrieben werden müssen, anstatt das durchzuwinken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2024, 09:28 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 6668
Ob sich andere durch deinen Spam und das staendige Unterstellen von Inkompetenz auf Seiten fast aller Programmveranstalter, genervt fuehlen, entscheiden die Anderen aber selber und nicht du. Die Admins hier haben damit kein Problem aber augenscheinlich schreibst hier im Forum auch fast nur noch du alleine.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2024, 09:35 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 8589
Wohnort: Privat
die
Nordlicht2 hat geschrieben:
Inkompetenz auf Seiten fast aller Programmveranstalter



ist ja wohl offensichtlich angesichts der "Strategien" so mancher Anbieter, siehe derzeit RSA, lulu und Co. :roll:
wenn Sender, darunter etliche seit Jahren etablierte Anbieter wie die Ilmwelle, reihenweise ins Aus schliddern, gibt es dafür objektive Gründe, Fehlentscheidungen der Verantwortlichen.


oder ist evtl. gar die Digitalisierung des terr.Hörfunks per se Schuld darn, weil man sich plörtlich den Markt mit viel mehr Anbietern teilen muss und am Ende kämpfen alle ums Überleben? denkt mal darüber nach, was das mit einem bestandsprogramm macht, wenn er plötzlich 5 oder 6 Konkurrenten hat, die es vorher nicht gab.


ebenso gibt es objektive Gründe, warum es in MV bis heute (und wohl auch in naher Zukunft nicht) keinen privaten DAB-Mux gibt. und da spielt eben die geringere Einwohnerzahl eine Rolle, und die schlechte Wirtschaftlichkeit hier.

was hat das aber jetzt mit dem NDR zu tun? und der "Admin" (rot) hat sich m.W. zurückgezogen. derzeit gibt es offensichtlich nur noch Moderatoren (grün)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2024, 10:11 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 4770
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Nordlicht2 hat geschrieben:
Die Admins hier haben damit kein Problem

Doch, sehr wohl. Da eine Vorwarnung wohl nicht ausreichend war, folgt nun eine Schreibpause für zwei Wochen um etwas Ruhe einkehren zu lassen. Es artet aktuell doch sehr stark aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2024, 16:07 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 10:42
Beiträge: 614
Wohnort: HRO
Nicoco hat geschrieben:
Nordlicht2 hat geschrieben:
Die Admins hier haben damit kein Problem

Doch, sehr wohl. Da eine Vorwarnung wohl nicht ausreichend war, folgt nun eine Schreibpause für zwei Wochen um etwas Ruhe einkehren zu lassen. Es artet aktuell doch sehr stark aus.

Die Ruhe hier ist jetzt wirklich sehr erholsam… ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3098 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 306, 307, 308, 309, 310

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de