Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 04:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1572 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 154, 155, 156, 157, 158  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 12:40 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:49
Beiträge: 45
jug hat geschrieben:
Für Malchin-Hardtberg scheint es nun eine Lösung zu geben. Es wird kein neuer Mast gebaut, sondern der alte saniert und etwas gekürzt. An der Spitze gibt es dann wohl eine Antenne mit 4 Antennenfeldern. Darüber wird dann der Bundesmux rund gestrahlt und der NDR Schaltet gerichtet den 10C Richtung Ost und Süd und den 12B Richtung Nord und West auf. Malchin wird ein Hochleistungsstandort, alle drei Sender wahrscheinlich mit 10 KW. Wenn wir Glück haben wird der Standort schon Ende 2019 zur Verfügung stehen? Es liegt alles an der Deutschen Funkturm, die Nutzer wollen dort aufschalten.


Du meintest bestimmt 11B statt 12B. Nach Norden würde der 8B mehr Sinn machen, da man sonst eine Doppelversorgung hat aus 11B und 8B, aber nach Süden und Osten den 10C macht Sinn. So kann man auch Waren (Müritz) versorgen. Auf der B192 aus NB kommend, ist kurz nach dem Schmachthäger Wald Schluss mit NDR DAB+ vom 10C. Malchin mit 10 kW würde da schon viel bringen. Röbel 10C 4 kW wäre ab 2019 auch so ein Wunsch von mir. So schließt man mit nur zwei Sendern die größten Lücken im Land. Offen bleiben dann nur noch die Insel Rügen, der südliche Kreis Vorpommern-Greifswald (alias Uecker-Randow) und die Kaiserbäder auf Usedom und der westliche Kreis LUP.

UKW technisch ist Malchin auch so eine Katastrophe. In meinem Autoradio gehen da nur die Sender vom Malchiner Sender gut. Alle anderen sind sehr verrauscht und verzerrt. Den NDR kann man da mobil tatsächlich via DAB+ am besten hören. Ich weiß aber nicht mehr ob's der 8B oder 10C war, der 11B wahrscheinlich nicht. Habe nicht auf den Kanal geachtet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 12:45 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2905
Wohnort: Vorpommern
Wenn das so kommt wie der @Jug schreibt mit Malchin braucht es den Helpterberg für den Rundfunk wahrscheinlich doch nicht mehr. Ich denke nämlich jetzt auch das dann im Süden Mecklenburg Vorpommerns auch kleine Sender reichen. Für den Tv Bereich sieht es dann anders aus da der Sender doch sehr weit kommt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 17:46 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 09:58
Beiträge: 811
Wohnort: Rostock
2016 hat geschrieben:
Wenn das so kommt wie der @Jug schreibt mit Malchin braucht es den Helpterberg für den Rundfunk wahrscheinlich doch nicht mehr. Ich denke nämlich jetzt auch das dann im Süden Mecklenburg Vorpommerns auch kleine Sender reichen. Für den Tv Bereich sieht es dann anders aus da der Sender doch sehr weit kommt.

Ja, Neustrelitz sollte ja auch noch für NDR und 1.BM kommen.

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 18:01 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2905
Wohnort: Vorpommern
Gut das sollte Neustrelitz da auch gut gelegen schaffen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 08:34 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1666
Der NDR kuendigt die Aufschaltung der verbliebenen, fuer 2018 geplanten Standorte, fuer MV, NDS und SH, auf seiner Seite nun etwas genauer fuer Dezember an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 09:36 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2905
Wohnort: Vorpommern
Dazu der Link zum weiteren Ausbau. Quelle:NDR
www.ndr.de/der_ndr/technik/Informatione ... au100.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 11:21 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 5569
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Dazu passt ja auch das Lüneburg mit 4kW für den Bundesmux 5C nun koordiniert wurde.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 11:53 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 09:42
Beiträge: 26
Wohnort: HRO
Na genauer ist doch wohl was Anderes. Alles sehr vage typisch für den NDR.

Warrum schreibt man nicht z.B. Region Stralsund/Greifswald ?
Denn so geht es doch auch aus der Karte hervor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 13:07 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1666
Weil Greifswald noch nicht so 100% sicher ist, ob man den noch bis Dezember schafft und dessen Anschaltung nur von wenigen Hoerern wahrgenommen werden duerfte. Da muss man schon sehr unguenstig wohnen oder auf die Signalanzeige am Radio schauen um das mitzubekommen.
Die nur groben Angaben haengen damit zusammen, dass das Planungsdaten sind, die sich bei Lieferverzoegerungen von Komponenten, Leitungen usw. oder aber auch wenn es besser laeuft, leicht verschieben koennen. Ist also nicht auszuschliessen, dass der eine oder andere Standort vor Dezember On Air geht. Fuer den BMux gibt es deshalb auch keine genauen Termine mehr, ausser fuer die 2 wo im Anschluss UKW abgeschaltet wird und es daher ganz hoch offiziell begleitet wird.
In Stralsund und Greifswald kann ich ab und zu nachsehen, ob zumindest die Dipolantennen schon am Mast montiert sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Netzausbau in MV
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 14:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2905
Wohnort: Vorpommern
Also Greifswald sollte doch mit Züssow top versorgt sein. Einzige Ecke wo es Probleme geben kann ist die Hans Beimler Straße und das nur wenige Meter am Sender in Greifswald. Habe jedenfalls keine Aussetzer nur an Werbetafeln. Oder auch an einigen LED Straßenlampen. Beispielsweise in der Ortschaft Kandelin und in Demmin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1572 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 154, 155, 156, 157, 158  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de