Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 12:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 00:49 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
Um welche Programme geht es ueberhaupt. Gelnhausen sendet zur Zeit nur den BMux 5C aber nicht hr 7B und Privatmux 11C. Die kommen erst spaeter von dort. Im Umkreis Gelnhausen speilt der BMux sogar im abgeschirmten ICE.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 07:00 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 1. Jan 2019, 06:24
Beiträge: 61
Hallo Softi
ich wohne auch in Büdingen am Berg aber nicht oben und empfange hier über 100 Sender von Heidelberg (11D 9D), Biedenkopf (Hessen Nord 6A), Kreuzberg (MDR 8B), Donnersberg (SWR 11A) u.sw.
Bayern 10A, 11D (Alzenau) kommt am besten. Ich habe div. Geräte von Sony bis Technisat, im Auto natürlich auch.
der Empfang in der Innenstadt ist teilweise gestört (im Bereich Johgebäude, Spaarkasse und Hofapotheke auch in der Altstadt kann es zu Störungen kommen)
ich vermute die Störungen kommen durch Computeranlagen
in einigen Orten rund um Büd. gibt es auch stellen mit schlechtem Empfang (Lorbach, Wolferborn und Bindsachsen)
die Sendeleistung müsste viel höher sein (min. 25 KW) es gibt nur wenige Sender die mehr als 10 KW haben
der Sender in Gelnhausen bringt hier nichts auch wenn der hr jetzt mit 5 KW aufgeschaltet wird (falscher Standort)
ich frage mich warum der Vogelsberg nicht benutzt wird, obwohl der in Büd. auch nichts bringen würde.
allen ein gutes neues Jahr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: Sa 28. Sep 2019, 07:45 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 1. Jan 2019, 06:24
Beiträge: 61
Moin
muss leider feststellen das der Empfang immer noch sehr schlecht ist
selbst in Gelnhausen wo der 5C und 7B sendet hat man Aussetzer und das ca. 2 KM vom Sender weg
entweder habe ich ein schlechtes Autoradio (Peugeot) oder DAB ist einfach zu schwach
ein weiterer Ausbau oder mehr Sendeleistung wird es wohl nicht geben - so wird das nichts
es gibt noch zu viele Landstriche mit schlechtem mobilen Empfang.
Ich bin wieder auf UKW umgestiegen da kommt was aus den Lautsprechern zum hören
man hat zwar weniger Sender aber dafür Empfang und dann gibt es ja noch den USB-Stick
Digital - Radio - TV - Funk hat einfach zu viele Nachteile was die Verbreitung der Sender anbelangt
jedes Hindernis (Gebäude, Berge, PC's u.s.w.) stört den Empfang stark.
schönes Wochenende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: Sa 28. Sep 2019, 08:31 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
Bei Gelnhausen geht DAB+ sogar innerhalb des ICE mit Pocketradio stoerungsfrei. Da hat sich bei dir evtl. die Antenne bzw. der Antennenverstaerker im Auto verabschiedet oder war fuer DAB+ noch nie richtig angeschlossen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: Sa 28. Sep 2019, 09:47 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 6407
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich hatte diese Woche mal bei jemand in Sachsen nachgesehen. Der hat wirklich alles technisch mögliche probiert, sämtliche Verstärker, Antennenfüsse, Antennenstäbe, Radioteil ausgetauscht und es hat nichts geholfen. Als weitere Fehlerquelle hatte ich noch ein Nachrüstgerät als Störquelle vermutet. Auch dort nichts zu machen. Selbst ein Nachrüstadapter am Bordnetz hatte keine Empfangsprobleme. Auch die mobilen Geräte hatten genügend Empfang mit mehreren Ensembles. Wo in Mittelsachsen bei mir im Auto noch Sachsen-Anhalt ging war bei ihm einfach nicht mal etwas einzulesen.

Was soll man da noch machen? Verstärker dazwischen oder weg, egal was, es wurde nur schlechter. An DAB liegt es jedenfalls nicht.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: Sa 28. Sep 2019, 09:55 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 1. Jan 2019, 06:24
Beiträge: 61
mit dem ICE fährst du direkt unterhalb des Senders vorbei, da muss es gehen
fahr mal in Gelnhausen rum zum Krankenhaus da hast jede Menge Aussetzer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: Sa 28. Sep 2019, 10:08 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
Im ICE geht der Standort Gelnhausen in etwa bis Bad Soden. Wenn niemand mit nem Laptop in der Naehe sitzt auch noch weiter.
Im sehr gut fuer In Door Empfang ausgewiesenen Empfangsgebiet Aussetzer mobil im Auto zu haben, deutet sehr stark auf ein Problem mit der Empfangstechnik hin.
Warum probierst du es nicht mal mit einem anderen Auto oder einem Radio was du batteriebetrieben mit ins Auto nimmst? Wenns damit funktioniert kannst du auf Fehlersuche an deinem Auto gehen / gehen lassen. Ansonsten kann sich fuer dich nichts verbessern. Noch dichter als 2km wirst du keinen Sender mehr dazu bekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: So 29. Sep 2019, 09:44 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 17. Jan 2017, 09:40
Beiträge: 2
Wohnort: Hessen
In der Nähe von Hanau hatte ich auch schon Aussetzer beim 5C mit einem Car Adapter. Das Problem hier war allerdings der USB-Zigarettenadapter. Diesen ausgetauscht und die Empfangsprobleme waren verschwunden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: So 29. Sep 2019, 11:55 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
pomnitz26 hat geschrieben:
Ich hatte diese Woche mal bei jemand in Sachsen nachgesehen. Der hat wirklich alles technisch mögliche probiert, sämtliche Verstärker, Antennenfüsse, Antennenstäbe, Radioteil ausgetauscht und es hat nichts geholfen. Als weitere Fehlerquelle hatte ich noch ein Nachrüstgerät als Störquelle vermutet. Auch dort nichts zu machen. Selbst ein Nachrüstadapter am Bordnetz hatte keine Empfangsprobleme. Auch die mobilen Geräte hatten genügend Empfang mit mehreren Ensembles. Wo in Mittelsachsen bei mir im Auto noch Sachsen-Anhalt ging war bei ihm einfach nicht mal etwas einzulesen.

Was soll man da noch machen? Verstärker dazwischen oder weg, egal was, es wurde nur schlechter. An DAB liegt es jedenfalls nicht.


In dem Fall wuerde ich auf den Bordcomputer des Autos tippen. Um das genau zu ueberpruefen braucht man einen Spektrumanlyzer. Das geht auch mit Laptop, DAB USB Stick, langem 10m Antennenkabel und der Qirks Software. Naehert man sich mit der Antenne dem Auto und der Empfang bricht weg, der Mux verschwindet unter in Qirks sichtbarem Stoerrauschen, kann man dann mit der Antenne schauen, wo das Stoerrauschen am staerksten ist. Ob man aber, wenn es Teile der Fahrzeugelektronik sind, was mit Alufolie gegen Fahrzeugmasse oder Ferritkernen machen kann, ist nicht garantiert. Bei nem aelteren Superb beispielsweise war der Empfang selbst mit Magnetfussantenne auf dem Dach gestoert. Das kam auch direkt aus der Fahrzeugelektronik. Da es nicht mein Fahrzeug war, wurde nichts gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechter mobiler Empfang
BeitragVerfasst: So 29. Sep 2019, 12:26 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 6407
Wohnort: Sachsen-Anhalt
So in die Richtung habe ich auch gedacht und gemeint da muß etwas stören. Es soll demnächst mit einem Splitter an der Headunit ein weiteres Gerät parallel getestet werden um zu sehen ob die Antenneneinspeissung auch in Ordnung ist. Ich selber wollte meinen Dachhimmel und die Heckscheibenverkleidung nicht noch einmal aufreisen um die anderen Komponenten zu prüfen.

Es gibt einige die sich wegen des Umbaus der Heckscheibenantenne zur Dachantenne schon gemeldet haben. Es ist auch sonst immer erfolgreich vollzogen wurden, selbst Händler staunten da schon weil sie nie auf die Idee gekommen wären. Die Mehrheit ärgert es aber das man nicht einfach diesen kleinen Polo Antennenfuß ab Werk verbaut nachdem man den krassen Unterschied selber erkannt hat.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de