Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Fr 24. Jan 2020, 07:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 10:17 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6303
Seit Mitternacht sendet das Bürgerradio "Radio Rheinwelle" via DAB+ in Teilen von Hessen. Aktuell läuft zum Thema auch eine Sondersendung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 12:47 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 10:48
Beiträge: 1539
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
zum kotzen, können die nicht mal konstant senden, ständig diese Wechsel

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 13:17 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 09:00
Beiträge: 1921
Wohnort: Esslingen am Neckar
Blue7 hat geschrieben:
zum kotzen, können die nicht mal konstant senden, ständig diese Wechsel

Hö? eine Neuaufschaltung ist doch was positives - was soll der Post denn von Dir?

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 13:24 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 10:48
Beiträge: 1539
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Naja in diesem Mux gibt es fast jede 2 Monate Senderwechsel. Klar wurde das so geregelt, aber naja gewinnt man Zuschauer wenn man 2-3 Monate sendet und dann wieder nicht?
Eine Neuaufschaltung heißt ja zugleich auch, dass ein anderer Sender geht wie Radio Rüsselsheim.

Sendet Radio Darmstadt eigentlich noch bzw. Radio X schon?

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 13:48 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 09:00
Beiträge: 1921
Wohnort: Esslingen am Neckar
Ach jetzt - habe mich noch gar nicht so mit dem Mux befasst - jetzt versteh ich die Regelung, danke für die Aufklärung.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 13:51 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 10:48
Beiträge: 1539
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
4 Sender wechseln im 3 bzw. 6 Monatstakt und jedesmal gibts aber unterschiede mit Auf/Abschaltungen.

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 14:17 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6303
So darf halt jeder mal...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Jan 2020, 16:43 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 2. Jan 2020, 16:37
Beiträge: 1
Wohnort: Marburg
Blue7 hat geschrieben:
4 Sender wechseln im 3 bzw. 6 Monatstakt und jedesmal gibts aber unterschiede mit Auf/Abschaltungen.


Ich habe bei der LPR Hessen einmal nachgefragt, ob der Wechsel zwischen den NKL nicht durch den Wechsel des Fehlerschutzes oder Änderung der Bitrate abgeschafft werden kann. Sieht allerdings nicht danach aus:

Zitat:
Die Kosten für die Verbreitung (UKW-Frequenzen und DAB+-Kapazitäten) der NKL-Veranstalter in Hessen werden von der LPR Hessen übernommen. Die wirtschaftliche Lage bzw. die Entwicklung der Einnahmen der LPR Hessen aus der Rundfunkgebühr lassen eine Erweiterung diese Engagements nicht zu. Die LPR Hessen hat immer darauf geachtet, dass die UKW-Frequenzen der NKL-Veranstalter die gleiche Qualität (Leistungsstärke) wie andere Veranstalter (z.B. Harmony.FM oder Radio BOB) haben. Das Gleiche gilt auch für die Verbreitung über DAB+. Eine Reduktion des Fehlerschutzes und eine deutliche Verringerung der Datenrate würde zu Reichweitenverlusten und deutlicher verminderter Hörqualität führen. Dies ist für die LPR Hessen nicht akzeptabel. Sollte es bei der DAB+-Verbreitung zu Preiserhöhungen kommen, wäre wohl die LPR Hessen gezwungen, die angemietet Datenrate zu verringern. Wir bedauern, dass wir in der Übergangsphase und dem den damit verbundenen Simulcastbetrieb von UKW und DAB+ nicht ausreichend Kapazitäten für alle NKL-Veranstalter anmieten können. Dies wird wohl erst dann der Fall sein, wenn ein Übertragungsweg aufgegeben werden kann bzw. muss.

_________________
Kabelfernsehen is still alive. 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de