Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 04:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 17:21 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 12:00
Beiträge: 1822
Wohnort: Gera
Vielleicht zu viel Dampf über den K7 Zweig durch den Dosenverstärker? Trenne doch bitte mal den K7 Anschluss von der KSW, nur um zu schauen ob sich jetzt was ändert.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 17:58 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 09:25
Beiträge: 77
Wohnort: Görzig-Anhalt
@Wolle
Das dachte ich erst auch, aber da ich ja auch ohne MBV probiert habe, konnte ich eh nur die kleine Antenne (die ohne VV) zum testen verwenden. Also die eine VHF Antenne und die UHF Antenne direkt auf die in diesem Fall "umgekehrt" genutzte Empfängerweiche gesteckt, dann direkt in den Receiver (Störung wie geschrieben). Und dann nochmal mit einer weiteren Empfängerweiche nur den UHF Ausgang an den Receiver (gleiches Ergebniss) Ziehe ich das Kabel der VHF Antenne ab, störungsfreier Empfang.
Aber wie geschrieben, die Störung betrifft ja nur zum einen die Frequenz 610 MHz aus Halle (Aussetzer) und 546 MHz aus Bitterfeld (kein Empfang). Die anderen Frequenzen aus Halle laufen ohne Störung.
Kann dann ja wohl tatsächlich nur der Receiver sein.

Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 18:03 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2905
Wohnort: Vorpommern
Eventuell mit einen Sperrfilter direkt am Receiver versuchen. Auf jedem Fall stören sich bei dir irgendwie die Bänder gegenseitig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 18:24 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 09:25
Beiträge: 77
Wohnort: Görzig-Anhalt
Die alten DDR Empfängerweichen trennen dann wohl die Bereiche nicht vollständig?

Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 18:43 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2905
Wohnort: Vorpommern
Doch normalerweise sollte die DDR Ware das auch machen. Eventuell wird das Signal durch die Antenne schon so doll verstärkt das es durch den Verstärker wahrscheinlich zu viel Dampf bringt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 22:24 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 12:00
Beiträge: 1822
Wohnort: Gera
Etwas fällt mir auf, die K11 Antenne nimmt ja auch UHF Signale auf und das sicher nicht zu knapp. Es ist ja eine Dachantenne. Wie selektiv jetzt die KSW, der MBV oder die Weichen sind, das kann ich jetzt auch nicht sagen. Wenn sich nun die UHF Signale der K11 Antenne mit der UHF Unterdachantenne mischen, dann könnte es zu Laufzeitunterschieden kommen. Nur mal so ein Gedanke.
Über die K7 Antenne wird nichts nennenswertes von UHF mehr rein kommen, da der Dosenverstärker einen VHF Bandpass im Eingang hat. Der Bandpass dämpft UKW und UHF ca. 30dB.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 00:27 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2905
Wohnort: Vorpommern
Ich würde es mal damit versuchen. http://www.pausat.de/laden/product_info ... ucts_id=75


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 05:52 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 5569
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ein UHF Sperrkreis ist sicher nicht die richtige Wahl da auf UHF nichts gesperrt werden muss.

Bei mir ist ja ein TechniSat MBV 4 im Einsatz. Der lässt auf UHF auch wirklich nur UHF rein und auf VHF eben nur VHF. Das es bei verschiedenen Kabellängen auch zu Laufzeitverschiebungen kommt wie Wolle schreibt stimmt auch, deswegen sind bei mir alle Kabel bis zum MBV gleich lang. Das beschriebene Phänomen das bei mir DAB in den UHF Bereich rein stört habe ich durch zurückstellen des VHF Bereichs dann einfach in den Griff bekommen. Bei mir ist Leipzig Fernsehen neben den beiden RAN1 und RBW auch so ein störempfindlicher Kandidat. Mit einer einfachen Weiche wird das einfach nichts, da stört jede Antenne alles. Sowieso ist der MBV bei mir auch nur schwach eingestellt und führt in allen 3 Empfangsarten mit völlig unterschiedlichen Einstellungen die Signale gut zusammen. In meiner Umgebung steht aber auch kein Sender und trotzdem kämpft man teilweise mit viel zu starken Signalen.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 08:22 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 09:25
Beiträge: 77
Wohnort: Görzig-Anhalt
Ich merke schon, das ist wohl ein schwieriges Problem. Aber den MBV die Selektivweiche und alles andere können wir doch als Ursache ausschließen. Denn auch wenn ich das alles weglasse tritt besagte Störung auf.
Aber ich probiere mal folgendes, ich nehme zum testen jetzt mal nur den Dipol der kleinen Antenne, der lässt sich am besten abmontieren und nehme den mit unters Dach und probiere mal nur damit.

Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 09:12 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 5569
Wohnort: Sachsen-Anhalt
flinki hat geschrieben:
Die alten DDR Empfängerweichen trennen dann wohl die Bereiche nicht vollständig?

Gruß, flinki

Dieses Problem musst du halt irgendwie in den Griff bekommen. HF Technik ist halt sehr schwierig.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de