Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 04:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 12:08 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1817
Wohnort: Gera
Gratuliere flinki, so einfach kann es manchmal sein. In Deinem speziellen Fall ist das grösste Problem heraus zu finden, was da nun im Einzelnen stört. Wie Du schreibst, warst Du beim Abstimmen des Sperrkreises in der Nähe vom 6C. Es ist daher anzunehmen, das Du nun mit dem Sperrkreis 7B und 7D dämpfst. Der Sperrkreis ist ja mit 8MHZ relativ breit.
Weiterhin einen ungestörten Empfang.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 13:27 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 10:25
Beiträge: 75
Wohnort: Görzig-Anhalt
Wolle hat geschrieben:
...In Deinem speziellen Fall ist das grösste Problem heraus zu finden, was da nun im Einzelnen stört. Wie Du schreibst, warst Du beim Abstimmen des Sperrkreises in der Nähe vom 6C. Es ist daher anzunehmen, das Du nun mit dem Sperrkreis 7B und 7D dämpfst. Der Sperrkreis ist ja mit 8MHZ relativ breit.

Nun ich hatte ja dann wieder etwas zurück gedreht bis der 6C wieder lief, somit gehen die Berliner Sender auch. Also die Störer können somit eigentlich nur 5C und eventuell auch noch 6B vom Petersberg sein. Leider habe ich keine Möglichkeit die genauen Empfangspegel zu sehen. Aber trotz Abschwächung durch den Sperrkreis haben beide am Radio immer noch die volle Anzahl an Empfangsbalken. Übrigens auch noch ohne Antenne. Da sieht man mal wie stark die hier einstrahlen. Aber das sich das so extrem auf den UHF Bereich auswirkt hätte ich nie geglaubt.
Übrigens habe ich bei der ganzen testerei festgestellt das ich auch unter dem Dach den 10B und 12D empfange. Allerdings ohne Ton, die Sender werden aber immerhin schonmal eingelesen. Nur weiß ich nicht ob aus Berlin oder Calau. Und das mit einer nach Niedersachsen gerichteten Antenne.:o
Da könnten sich natürlich völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Vor allem hoffe ich mal auf Bad Belzig, das nur 70 km entfernt ist. Dann könnte ich eventuell alles mit einer Antenne empfangen, da bin ich mal gespannt.

Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 13:49 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1817
Wohnort: Gera
flinki hat geschrieben:
Nun ich hatte ja dann wieder etwas zurück gedreht bis der 6C wieder lief, somit gehen die Berliner Sender auch. Also die Störer können somit eigentlich nur 5C und eventuell auch noch 6B vom Petersberg sein.

Oder so rum, das ist natürlich auch einleuchtend. Ja ja die Ortssender....
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 13:59 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5503
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Erstmal Glückwunsch zum Erfolg.

Also bei mir Drücken die Berlin/Brandenburger weit südlich von Dir immernoch die Bayern weg. Heute ist Tropo. 7D kommt deutlich schwächer wie 10B und 12D. Mit Belzig wird dann sicher gutes Signal vorhanden sein. Was mich in anderen Foren ärgert ist das behauptet wird nicht mal 5C oder 6B sind irgendwo auf der A9 zwischen Wittenberg und Halle zu empfangen. Selbst hinter der ersten Holztür in Sichtreichweite des Senders sei Schluss. Offenbar ist hier das Gegenteil bewiesen wurden. Auch ich war neulich wieder in so einem alten dicken Lehmhaus wo kein Mobilfunk und kein Wlan durchkommt. UKW war kaum machbar aber immerhin für den Bundesmux hat es gereicht. Der MDR hat es auch nicht geschafft. Weimar und Pettstädt arbeiten leider auf getrennten Kanälen. Der MDR wird erst mit Beginn der UKW Abschaltung was verbessern. Jedenfalls wollte man auch so ein Radio was überall geht. Ich habe dann erstmal das SFN erklärt und warum ohne das man was macht plötzlich der Empfang extrem gut geworden ist. Genau dieses SFN ist in seiner Summe nicht zu unterschätzen was unser flinki nun auch erfahren hat.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 14:32 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1624
Starke Sender in der Naehe stoeren oft ueber das eigentliche Band hinaus, wenn Mehrbereichsverstaerker verwendet werden. Ich habe deshalb alles komplett getrennt aufgebaut und schalte die einzelnen Baender erst am Ende jeweils ueber Bandpassfilter auf die Hausverteilung zusammen. Die filtern jegliche Oberwellen heraus, so das UKW nicht bei VHF und VHF nicht bei UHF stoeren kann. Vor dem DAB Empfaneger ist dann nocheinmal ein UKW Sperrfilter, denn ab 60dBuV UKW Pegel reagieren die unter Umstaenden schon mit unrealistischer Balkenanzeige
Eine andere Moeglichkeit, wenn es sich nicht um Oberwellen aus einem MBV handelt, ist den Pegel vor dem TV allgemein abzudaempfen, so das der nicht zu starke DAB+ Signale bekommt. Immerhin ist jeder TV im VHF Band voellig offen und empfaengt dieses mit, wurde doch frueher TV auch auf VHF gesendet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 14:52 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 10:25
Beiträge: 75
Wohnort: Görzig-Anhalt
@pomnitz26
Ja das kenne ich noch von "Früher" da mussten wir hier extremen Aufwand betreiben um ZDF und SFB3 aus Berlin zu empfangen. Und Bekannte irgendwo südlich von Bad Kösen, weiß nicht mehr den Ort, die hatten einfach nur ein paar Meter überm Dach eine einzelne Antenne nach Berlin und top Empfang. Ja das Leben ist ungerecht. ;)
Ich hoffe mal das ich Belzig noch erlebe, denn das Leben ist bekanntlich endlich. Ausgerechnet der Sender von dem ich mal profitieren könnte scheint als letzter in Betrieb zu gehen. :cry:

Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 15:03 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 10:25
Beiträge: 75
Wohnort: Görzig-Anhalt
@Nordlicht2
Da frage ich mich wie die Störungen dann erst direkt auf dem Petersberg sein müssen. Starke UKW Sender gibt es da ja auch noch. Die Leute empfangen da eventuell überhaupt nichts.

Gruß, flinki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 17:55 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1624
flinki hat geschrieben:
@Nordlicht2
Da frage ich mich wie die Störungen dann erst direkt auf dem Petersberg sein müssen. Starke UKW Sender gibt es da ja auch noch. Die Leute empfangen da eventuell überhaupt nichts.

Gruß, flinki


Mit einer UHF Antenne, die wirklich nur UHF empfangt haben sie keine Stoerungen. Aehnlich ist es ja mit DAB+ in der Naehe von UKW Sendern. Eine VHF Antenne empfaengt kaum UKW. Hat man aber eine sogenannte Kombiantenne und noch dazu einen Antennenverstaerker, der auch noch UKW mit verstaerkt, geht neben einem UKW Sender kein DAB+. Es soll ja Empfangsanlagen geben, mit denen in Berlin neben dem Sender Scholzplatz selbst die dort ausgesendeten Muxe 5C und 7D gestoert sind. Ist mir selber noch nicht passiert, habe aber auch keine Antenne und keinen Verstaerker, sondern nur das Auxkabel am Pocketradio.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de