Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 15:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 23. Dez 2018, 14:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3857
Wohnort: Vorpommern
pomnitz26 hat geschrieben:
Auf die Antwort bin ich gespannt.
Digitalradio, keine Ahnung. Wenden sie sich mal an Herr Richter, der kennt sich aus.

Das ist nicht lustig, einfach nur traurig.

Kennst du nicht die Sendung verstehen Sie Spaß :?: Genauso wirds wohl im Hause Saw sein ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 16:44 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6265
Ich habe mir den 11c nun mal im Detail mit dem DAB Player angeschaut und weiß nun was SAW treibt. Man hat alle Lokalvarianten nun am Start und verbraucht somit 4x72 Cu ständig. Bei Brocken ist es nicht so,was wohl dem Platzmangel geschuldet ist da nur noch 90 Cu frei sind. Somit kann man nur hoffen,dass man zur Umschaltung zurückkehrt. SAW verballert derzeit 432 Cu und Brocken 338 Cu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 07:05 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 6407
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Neuigkeiten von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt hat Herr Michael Richter veröffentlicht
http://www.digitalerrundfunk.de/front_c ... &idart=455
Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt unterstützt DAB+ Projekt aus Mitteln Digitalen Agenda

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2019, 15:33 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6265
Also kriegen SAW und Brocken noch Kohle in den Hintern geblasen,trotzdem gibt es keinen weiteren Ausbau. Zudem läuft die dynamische Umschaltung seit Monaten bei SAW und co nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 09:12 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6265
Ich finde es ja grandios das diverse Portale die PM der Landesmedienanstalt übernehmen und somit die Unwahrheit weiter verbreiten...Seit Monaten findet bei SAW keine Umschaltung mehr statt. Ich habe nun mal eine Mail zu Thema an die MSA geschickt,bei SAW kriegt man ja keine Antwort zu dem Thema.

http://www.radiowoche.de/wirtschaftsmin ... en-agenda/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 10:11 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
Unwahrheit ist 'neue Technologie', denn das hat 90elf schon 2011 so gemacht. Andere wie DRadios oder MDR, rbb trauen sich da aber nicht ran, da einige wenige Radios mit dem Wechsel der Bitrate doch mal Probleme haben koennen.
Ansonsten verstehe ich es so, dass es bisher ein Probebetrieb war und die Medienanstalt jetzt dauerhaft die dazu notwendigen zusaetzlichen CUs bezahlt, foerdert. Demnaechst muessen die Programme dann wieder ihre Regionalversionen aussenden, als Regelbetrieb.
Mit nur einem landesweiten Kanal ist das eben der Nachteil gegenueber regionaler Frequenzaufteilung wie in Bayern oder im NDR Gebiet. Nur bei letzterem ist auch Platz fuer viele Mitbewerber von ausserhalb, wenn die Landesprogramme alle Regionalversionen via DAB+ senden wollen. So ist der Landesmux voll und die Huerde fuer mehr Programmvielfalt hoch gesetzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 13:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6265
Mich würde ja mal der Grund interessieren warum man seit Monaten pausiert und dem Kunden 72 kbit zumutet,statt der wenigstens 96 kbit wie bisher.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 13:51 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
Weil man inklusive der bisherigen Foerdermittel nur fuer 72kBit/s an den 11C Netzbetreiber bezahlt? Stand leider kein Termin dabei, ab wann genau der Regelbetrieb nun gilt und dementsprechend das Geld fuer die zusaetzlichen CUs vom Staat fliesst. Statt Foerdermittel fuer die Regionalversionen, haette man erstmal den 11C fuer eine flaechendeckende Versorgung foerdern sollen, Pettstaedt und Dequede.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 14:05 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6265
Nein,man lässt die letzten Monate alle Regionalvarianten 24/7 on Air und somit ist man gezwungen mit 72 kbit zu senden...Die belegten Cu haben sich nicht verändert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 15:45 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
Aha, das ist dann die neue Technologie. Funktioniert auf jedem Radio ohne Umschaltprobleme und haelt Konkurrenz fern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de