Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 21. Mai 2024, 16:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 22:35 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 8936
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Man will DAB Aufbauen helfen.
Störende Netzteile oder Fehler mit asynchronen Sendern die es im 5C auch schon gab dürfen nicht mehr vorkommen.
Niemand darf sein neues Radio auspacken und dann enttäuscht sein. Viele DAB Radios sind auf UKW auch besser wie die meisten es je gekannt haben.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 23:20 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 4438
Richtig sowas darf es nicht immer zu geben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2024, 13:10 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 7952
Da kann man sich ja bei den Privaten in Sachsen-Anhalt weiter den DAB+ Ausbau sparen...Natürlich hört die Masse über UKW,was bei dem miesen DAB+ Ausbau ja auch kein Wunder ist.


https://www.mz.de/mitteldeutschland/sac ... en-3772017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2024, 13:12 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 7825
Wohnort: Lkrs. NWM + FeWo Keitum (Sylt) NF [Danger Area "Sylt A"]
natürlich wird "die Mehrheit" immer UKW hören, UKW existiert seit 50 Jahren. was erwartet man denn?
die Technologie die bekannt und etabliert ist wird immer die Mehrheit haben, zumal DAB in S-Anhalt keinen Mehrwert bietet. immerhin bekommt man seit einiger Zeit nun wenigstens in der Altmark seine örtlichen UKW-Programme auch auf DAB. hat ja auch lang genug geduaert...

die Mittelwelle gab es auch noch bis 2015 zusätzlich zu UKW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2024, 14:41 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 8936
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Henrik P. Moeller hat geschrieben:
zumal DAB in S-Anhalt keinen Mehrwert bietet.

Wie kommst du denn darauf? Keines meiner gespeicherten Programme gibt es überhaupt auf UKW. Nicht umsonst hat man mit dem 1. und 2. BM so früh hier gut ausgebaut. RTL habe ich zwar noch nicht gesehen, aber TOGGO, BOB, Rock, Schlager und die 80er und 90er werden zahlreich gehört. Es ist ehr so das die Flut an Programmen die Leute überfordert. Was tatsächlich stimmt, kein Mensch hört mehr die Privaten digital, die Rockländer sind vor allem von den Aussetzern oder dem schlecht umgesetzten andauernden DAB/UKW Wechsel genervt.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2024, 14:44 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 7952
Mit "Mehrwert" meint er sicher den 11c,bis auf 1A deutsche Hits und 89.0 RTL in the Mix ist da halt nichts besonderes. Der ganze Mux voll mit Regionalvarianten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Jan 2024, 03:16 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 7825
Wohnort: Lkrs. NWM + FeWo Keitum (Sylt) NF [Danger Area "Sylt A"]
ja der 11C bietet bis auf diese beiden reinen Webchannels und eine bessere Versorgung von Rockland doch keine Anreize, auf DAB umzusteigen.
immerhin kann man nun wenigstens in den wichtigsten Regionen überhaupt Radio Brocken und SAW über DAB hören, das ging vorher nicht überall

_________________
****************************************************************
Standort: Norddeutschland, irgendwo zwischen Ostsee und Elbe / Wendland

QTH: Wo die Seele lächelt - Nordwestmecklenburg
RX: Verona 1.0 / Venice 6.0 / Venice 6.5 / Venice 7.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Mai 2024, 18:21 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 8936
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
https://www.funkhaus-halle.de/ergebniss ... 4-audio-i/
Zitat:
»„Die Zahlen beweisen, dass wir mit 89.0 RTL den Nerv der Zeit treffen und insbesondere junge Hörerinnen und Hörer begeistern können. Unsere Strategie, über Sachsen-Anhalts Grenzen hinaus zu wachsen sowie kontinuierlich in Qualität und Innovation zu investieren, zahlt sich aus. Das ist eine hervorragende Ausgangsposition auf dem Weg zu einer erfolgreichen Media Analyse im Sommer dieses Jahres,”«

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Mai 2024, 18:56 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 7825
Wohnort: Lkrs. NWM + FeWo Keitum (Sylt) NF [Danger Area "Sylt A"]
die Zahlen beweisen v.a. dass man seine eigene KZG nicht erreicht.
die liegt nämlich bei 14-39 Jahren (lt.https://www.funkhaus-halle.de/sender/89-0-rtl/) und in diesem Alterssegment hat man gerade mal 68.000 Hörer. d.h. 62.000 Hörer und somit fast die Hälfte der gesamt Hörerschaft ist älter als die anvisierte Zielgruppe! nun könnte man sagen: ist ja toll dass das auch soviele ältere hören, aber es ist vermarktungstechnisch eine Katastrophe, wie man mit einem (pseudo) jungen Format an seiner selbst anvisierten Zielgruppe so deutlich vorbeisendet. und gleichzeitig Hörer vom älter positionierten Schwesterprogramm Radio Brocken abjagt, denn die älteren sollen ja Brocken hören und nicht 89 RTL .

RTL und Antenne Bayern haben dementsprechend ihre Zielgruppe schon nach oben raus erweitert weil unten zu wenig an Hörerschaft nachwächst. Junge Leute hören lt. der ARD/ZDF Studie durchaus (mehr) Radio, aber kaum junge Formate! das Problem haben vor allem die öffentlich rechltichen "Jugend"wellen (https://www.deutschlandfunk.de/wie-viel ... n-100.html).


89.0 RTL ist übrigens für Sachsen-Anhalt lizenziert und dort hat man nur 34.000 Hörer, davon 15.000 in der KZG. man vergisst dort gerne mal, dass man nicht primär für Niedersachsen sendet und schon gar nicht für dort lizenziert ist!!!

man darf ja auch nicht vergessen dass die 89 MHz eigentlich Radio Brocken zusteht und dieser Kette nur entnommen wurde um als "Stützfrequenz" Promo für das DAB zu machen. nach dem Ende von Project 89.0 wurde, anstatt diese Frequenz wieder zurück in die Kette von Radio Brocken zu integrieren einfach ein neues Programm dort aufgeschaltet.

medienrechtlich mehr als skandalös, denn die Lizenz hatte Project 89 hierfür ausdrücklich als "Stützfrequenz" für DAB Promo inne. aber das weiß heute keiner mehr oder will niemand mehr wissen. die Leute neigen zum Vergessen. nennt sich Scholzeffekt. genauso wenig wie heute sich noch jemand dran erinnern will oder kann, dass man in Sachsen Anhalt schon vor 14 Jahren (!!!) UKW abschalten wollte!!!

Zitat:
Sachsen-Anhalt ist damit das erste Bundesland, das ein speziell für das Digital Radio (DAB) produziertes Programm nicht nur im Internet oder auf digitalen Frequenzen verbreitet, sondern auch die UKW-Frequenz 89.0 des Senders vom Brocken landesweit nutzt. Hintergrund für diesen Vorstoß in die Zukunft ist die vom Gesetzgeber in Sachsen-Anhalt festgeschriebene Abschaltung der analogen UKW-Verbreitung zum Jahr 2010 und die damit verbundene Umstellung aller Rundfunkprogramme auf digitale terrestrische Übertragungstechnik.


bis heute wurde in Sachsen Anhalt nicht eine einzige UKW Frequenz abgeschaltet!!!

und mit Blick auf die Sommer MA würde ich den Mund nicht zu voll nehmen. durch die Parallelabstrahlung zum bundesweiten RTL Radio sowie RTL Hitradio Sachsen wird es unweigerlich zu Verwechselungen in der erinnerungsgestützten MA Abfrage kommen. 890 RTL Hörer werden dann anderen RTL Stationen zugeordnet. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Absturz.

was die Abstrahlung eines Regionalprogramms mit Verkehrsservice für die A9 auf DAB in halb Deutschland bezwecken soll, wohlgemerkt zusätzlich zum bundesweitren RTL Radio - Deutschland versteht selbst bei der RTL Group niemand. ganz besonders kurios ist es in Sachsen, wo es mit RTL Radio (5D), 89.0RTL (12A) und RTL Hitradio Sachsen (7A, 8A, 10A) gleich drei Sender gleichen Namens, aber mit z.t. erheblich unterschiedlichen Musikformaten gibt. irre! man kannibalisiert sich gegenseitig, in der Hoffnung, irgendjemand wird am Telefon schon "RTL" sagen und die Studenten die die Abfrage machen, schreiben dich dann irgendwo dazu, wenns Pech hast bei 104.6 RTL Berlin.....

RTL hat von Radiomachen schon lange keine Ahnung mehr. das zeigt sich auch an dem bis heute nicht einheitlichen Markenauftritt der Station in Sachsen welches noch immer nicht die neue Corporate Identity nutzt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Mai 2024, 20:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 7825
Wohnort: Lkrs. NWM + FeWo Keitum (Sylt) NF [Danger Area "Sylt A"]
Zitat:
Unsere Strategie, über Sachsen-Anhalts Grenzen hinaus zu wachsen


das ist der alte Trick den schon Antenne Bayern probiert hat: mit riesigem technischen Overspill versucht man die Reichweitenverluste bei der Stammhörerschaft im Heimatmarkt zu kompensieren indem man mehr Reichweiten und Wachstum vorgaukelt. damit kann man seinen Werbekunden wachsende Hörerzahlen vorlegen, aber gleichzeitig steigen die Verbreitungskosten natürlich. man lügt sich damit nur selbst die Hotte voll und irgendwann funktioniert das nicht mehr, weil die exorbitant hohen Verbreitungskosten in keinem Nutzenverhältnis mehr zu den paar Hörern außerhalb des eigentlichen Kernsendegebiets stehen, siehe Antenne Bayern im 2.BM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de