Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 03:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 14:35 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 5648
Zitat:
Saarland plant 2019 Ausschreibung eines landesweiten privaten DAB+- Multiplexes


http://www.radiowoche.de/ausschreibung- ... rtal-2019/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 21:21 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 10:48
Beiträge: 1377
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Starkes Ding. Interessenten für ganze 3 Muxe

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 11:46 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 27. Jul 2018, 20:50
Beiträge: 16
der Landesweite Privat Mux könnte dann die ganzen Radio Group Sender (Radio Neunkirchen, Radio Saarbrücken usw.) beinhalten.

Und bezüglich des 3. Mux mit RLP würde ich empfehlen das der SWR auch ins Boot geholt wird und dann vlt. SWR1 und SWR3 zusammen verbreitet wird. Die SWR Radioprogramme haben im Saarland eine große Fanbasis und würde ihre Ausstrahlung noch verbessern.

Bin gespannt wie es in der Sache weitergeht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 20:04 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 3. Okt 2018, 20:00
Beiträge: 1
Endlich hat ja auch lange gedauert.
Ich hoffe nur das jetzt EgoFM und Classic Rock Radio draufkommen, wobei CRR sich ja schon beworden hatte.
Auch könnte Rock Antenne, Absolut Hot oder BigFM Saarland mal drauf, aber ich gehe davon aus das Rock Antenne und EgoFm auf den RLP/SL Mux warten werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 21:49 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 21:57
Beiträge: 119
Saarländer hat geschrieben:
der Landesweite Privat Mux könnte dann die ganzen Radio Group Sender (Radio Neunkirchen, Radio Saarbrücken usw.) beinhalten.

Und bezüglich des 3. Mux mit RLP würde ich empfehlen das der SWR auch ins Boot geholt wird und dann vlt. SWR1 und SWR3 zusammen verbreitet wird. Die SWR Radioprogramme haben im Saarland eine große Fanbasis und würde ihre Ausstrahlung noch verbessern.

Bin gespannt wie es in der Sache weitergeht.


Un wahrscheinlich, da ein privater Mux nie den Ausbaugrad der ÖR erreichen wird und ich glaube nicht, dass man das Ganze durch den Fehlerschutz wettmachen kann.

Es wird auch einen Austausch zwischen SR und SWR geben, wie ich gehört habe. Aber das betrifft die grenznahen Standorte.

Nach meinen Erfahrungen im Auto und darauf kommt es an, würde dem SWR schon der Halberg reichen um Mobil im Saarland entlang der wichtigen Straßen empfangbar zu sein. Der SWR geht auf DAB deutlich besser als via UKW, da sich die Sender entlang der Grenze Saarburg, Bornberg und Kettrichhof, sowie bald der Haardtkopf schön ergänzen. Mittelfristig kommt noch Baumholder und Zweibrücken hinzu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 20:01 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 27. Jul 2018, 20:50
Beiträge: 16
Achso, also wenn dann eher so begrenzte Lokale Muxe für die "kleinen".

Und was kann man unter "Austausch" verstehen?

Ja Halberg wäre gut, oder halt die Göttelborner Höhe. Aber das bleibt wohl Wunschdenken :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 00:50 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 21:57
Beiträge: 119
Die Göttelborner Höhe bringt nichts, da die Hauptstrahlungsrichtung nicht nach Südwesten ist, wenn wäre es der Halberg, aber das wird nicht passieren. Man darf ja nicht vergessen, dass gerade der SR mit seiner Akzeptanz punktet und zusätzliche Programme bedeuten Konkurenz, die sich zwangsläufig auf die Marktanteile auswirkt.

Es gibt Pläne, ob es dann schlussendlich so kommt wird man sehen, dass SWR vom Standort Moseltal des SR abgstrahlt wird und dafür der SR vom Standort Kettrichhof gerichtet für den südlichen Saar-Pfalz Kreis.

Das Problem hierbei ist nur, dass man am Standort Moseltal nur einen Sender benötigt, während der Sender Kettrichhof Antennentechnisch umgebaut werden müsste.

Alternativ müsste der SR sich selbst nach Alternative für den südlichen Saar-Pfalz umsehen, das kann der Sender Bliestal nicht leisten und auch der Sender Spiesen wird es nicht tun können. Aktuell ist selbst der Empfang im Auto mobil nicht durchgängig, von Indoor nicht zu reden und mit der Inbetriebnahme der Sender Felsberg und Kerlingen soll ja von 2A auf 3A zurück gewechselt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 19:58 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 27. Jul 2018, 20:50
Beiträge: 16
Ja das mit der Akzeptanz ist ja das Hauptmotto vom SR. Noch mehr betonen die verschiedenen Interndaten:"Kooperieren statt Fusionieren" Und da man sich nicht den Ast absägt auf dem man sitzt, wird da auch nicht mehr viel passieren.

Verstehee aber nicht warum wir zum Beispiel noch einen eigenes Kulturradio benötigen wo deren Hörerzahlen bestimmt sehr überschaubar sind und dies problemlos mit SWR2 fusionieren könnte.
SR3 könnte als weitere SWR1 Regionalversion problemlos weiterlaufen. Aber eh alles nur Wunschdenken.

Ja der Kettrichhof wäre ne gute Idee, der läuft ja ziemlich gut im Saar-Pfalz Kreis.

Bin gespannt ob der SR und der SWR sich einigen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 23. Okt 2018, 18:43 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 21:57
Beiträge: 119
Saarländer hat geschrieben:
Ja das mit der Akzeptanz ist ja das Hauptmotto vom SR. Noch mehr betonen die verschiedenen Interndaten:"Kooperieren statt Fusionieren" Und da man sich nicht den Ast absägt auf dem man sitzt, wird da auch nicht mehr viel passieren.

Verstehee aber nicht warum wir zum Beispiel noch einen eigenes Kulturradio benötigen wo deren Hörerzahlen bestimmt sehr überschaubar sind und dies problemlos mit SWR2 fusionieren könnte.
SR3 könnte als weitere SWR1 Regionalversion problemlos weiterlaufen. Aber eh alles nur Wunschdenken.

Ja der Kettrichhof wäre ne gute Idee, der läuft ja ziemlich gut im Saar-Pfalz Kreis.

Bin gespannt ob der SR und der SWR sich einigen können.



Naja das Kulturradio ist aber das Gut, was ein Land ausmacht, wobei es hier ja schon viele übernahmen, u.a. vom D-Radio gibt.

Es gab ja Jahrzehnte lang Kooperationen mit SWF2/SDR2 und später HR2. Aber ein Blick nach RLP und BW zeigt und davor haben viele Angst, dass genau diese Kooperation, die es bei S2 Kultur und S4 BW gab, schlussendlich der Grund war, warum es dann 1998 die Fusion gab (man arbeitet ja schon so gut zusammen) und man sieht wo RLP heute beim SWR steht. Natürlich war es damals schon nicht mehr vermittelbar, dass BW 2 Landesrundfunkanstalten hatte, gut Bayern hat heute noch 2, aber es gab ja durchaus die Option den SWF auf den SR und SDR aufzuteilen, anstatt dass der SDR dem SWF beitrat, was es defacto ja war.

Man darf sich aber nicht täuschen lassen, programmtechnisch ist es in der Tat nur das Kulturradio, bei dem man sparen könnte, SR1, SR3 und das Fernsehen würden so weiterlaufen. Unser Ding / Das Ding müsste man dann schauen. Natürlich würde man am Verwaltungsapperat sparen, aber sowas durchzusetzten ist sehr schwierig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de