Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 15:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 18:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5425
Die es mit ihren Mux kaum über die Grenze schaffen...Im Großteil von NRW kommt kein Signal mehr aus Holland an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 01:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1478
Hallenser hat geschrieben:
Offenbar will man für einen weiteren Privatmux in Berlin den Kanal 12D nutzen,so Dehnmedia.

Zitat:
Wie zu erfahren ist, will die Medienanstalt Berlin-Brandenburg MABB im Dezember über die Zulassungen der DAB+-Bewerbungen entscheiden. Um jedem Interessenten „einen Platz in seinem Wunschbouqet zuweisen“ zu können, hat die Bundesnetzagentur den Kanal 12D freigegeben.
Die Privatradios im Berliner Mux auf K 7B können also weiter senden, sofern sie beantragt haben. Die weiteren der 24 Berlin-Bewerber könnten den Sendebetrieb vom Alexanderplatz kurzfristig nach der formalen MABB-Entscheidung und dem Vertragsabschluß mit dem Netzbetreiber beginnen.
Auch für Brandenburg wird eine Auswahl unter den 15 Bewerbern vermieden. Mit einem Sendestart wird es aber wohl länger dauern. In dem Flächenland muss die Infrastruktur erst aufgebaut werden. Eine Kooperation mit dem RBB würde sich anbieten; die Zweiländeranstalt hatte erst Ende August 2017 mit dem Netzausbau in der Brandenburger Fläche begonnen.


Quelle: Dehnmedia


Ob die Brandenburger noch einen neuen Kanal bekommen, falls sie nicht mit in den rbb Mux auf 10B kommen. In aelteren Karten war der 7B mal fuer Berlin und ganz Brandenburg vorgesehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 11:34 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5425
Der 12D ist zwar noch für den Alex koordiniert,aber diese Koordinierung ist von 2010 und mit einer Leistung von 2 kw. Sollte sich Dehnmedia darauf beziehen,sehe ich das noch nicht so kommen. Offenbar gab/gibt es am Alex noch eine Antenne aus DAB Zeiten,die nicht rund sendet. Mit dem Diagramm des "alten" 12 D gehen in einige Stadtteile nur 100 bis 200 W raus und das kann ja nicht gewollt sein. Wenn wird man wohl den "neuen" Mux auf die horizontale höhere Antenne koordinieren,die gute 70 m höher am Turm sitzt. Mal schauen ob sich da in den nächsten Updates der Bundesnetzagentur was tut... Wobei abgesehen davon auch für den Alex noch der Kanal 9c und Kanal 11D mit jeweils 10 kw koordiniert bzw. angefragt sind,dies aber auch schon seit 2011/2012.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 14:23 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 764
Wohnort: Rostock
Hallenser hat geschrieben:
Wenn wird man wohl den "neuen" Mux auf die horizontale höhere Antenne koordinieren,die gute 70 m höher am Turm sitzt. Mal schauen ob sich da in den nächsten Updates der Bundesnetzagentur was tut... Wobei abgesehen davon auch für den Alex noch der Kanal 9c und Kanal 11D mit jeweils 10 kw koordiniert bzw. angefragt sind,dies aber auch schon seit 2011/2012.

Ist nicht die Alex-VHF Antenne eine Kanalantenne für K5? Wenn man für 10 KW ansteuert, kommen vielleicht 2 KW ERP für den 12D raus ? Ich bin gespannt, wie man den 10B vom Alex senden will? Hat vielleicht Berlin mit den alten TV Antennen am Alex K5 + Scholzplatz K7 demnächst mit den höheren Kanälen ein Problem? Kanalantennen können doch höre Kanäle schlechter senden als tiefere.

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 16:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5425
Bei der Anzahl an Muxen in Berlin,sollte man vielleicht mal über eine neue vertikale Antenne am Alex nachdenken. Bei so vielen Nutzern,kann das Problem nicht an den Finanzen liegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 16:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2630
Wohnort: Vorpommern
Hallenser hat geschrieben:
Bei der Anzahl an Muxen in Berlin,sollte man vielleicht mal über eine neue vertikale Antenne am Alex nachdenken. Bei so vielen Nutzern,kann das Problem nicht an den Finanzen liegen.

Nur an der Ausführung die Antenne zu drehen scheiterte es bis jetzt immer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 16:56 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1478
In der Hoehe im GFK die Antenne umzubauen wird nicht so billig sein. Da 10B aber horizontal fuer die existierende Antenne koordiniert wurde, wird die das auch koennen. 12D ist dann die Frage, was im Auto mobil besser kommt, 10kW horizontal oder 2kW vertikal. Vielleicht darf aber auch 12D inzwischen mit 10kW gesendet werden. Die K12 Begrenzungen scheinen ja nicht mehr zu gelten, siehe Flensburg und Bayern. Zumindest duerfte die alte K12 Antenne tatsaechlich nur eine fuer K12 sein, sonst haette man den BMux schon darueber gesendet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 17:01 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5425
Natürlich muss man Geld dafür in die Hand nehmen,aber hey,wir reden von der Hauptstadt. Aktuell senden da schon der 5c,7b und 7d. Zukünftig noch der 5d (2.Bundesmux),10b und der 12d. Also wenn sich da eine neue Antenne nicht bezahlt macht,dann weiß ich aber auch nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 20:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1478
Naja, wieviel zusaetzliche Reichweite bringt eine neue vertikale Antenne denn wirklich um die Kosten dafuer zu rechtfertgen? In Door gar keine, egal ob h oder v. Fuer den BMux und den rbb gar keine da genuegend Sender im Umland stehen. Fuer den 12D gar keine da der vertikal senden wird. Bringt also nur was fuer den Mobilempfang des 7B weit ausserhalb des Versorgungsgebietes Berlin.
Als DXer finde ich es sogar gut, dass mir der Alex hier im Norden nicht das SFN mit Casekow, Templin und Pritzwalk kaputt machen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Feb 2018, 18:35 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5260
Wohnort: Sachsen-Anhalt
mabb.de/presse

Zitat:
Mehr private Programmvielfalt in Brandenburg – DAB+ in Berlin und Brandenburg stark nachgefragt
mabb-Medienrat beschließt DAB+-Neubelegung und bringt Aufbau eines zusätzlichen DAB+-Multiplexes auf den Weg
Berlin, 1. Februar 2018. Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 30. Januar 2018 über die Vergabe und Neubelegung der DAB+-Kapazitäten in der Region entschieden. In Zukunft sind auf dem Berliner DAB+-Multiplex (Kanal 7 B) die Programme 94,3 rs2, Berliner Rundfunk, KISS FM, MAXX FM, nice, pure fm, radio GOLD, Radio Teddy und STAR*SAT RADIO zu empfangen.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat der Medienrat zudem beschlossen, einen zweiten DAB+-Multiplex aufzubauen, der sowohl Berlin als auch Brandenburg abdeckt. „Im Zuge des Bewerbungsverfahrens um die Kapazitäten hatten 15 Antragsteller zusätzlich zur Verbreitung in Berlin Interesse an einer Verbreitung in Brandenburg geäußert“, so Prof. Dr. Hansjürgen Rosenbauer, Vorsitzender des Medienrats. „Durch unsere Entscheidung für einen zusätzlichen Multiplex kann die Programmvielfalt in Brandenburg erhöht werden. Zukünftig könnten hier mehr private Programme empfangen werden. Wir freuen uns, dass auch der rbb angekündigt hat, DAB+ in Brandenburg weiter auszubauen.“

Auf dem zusätzlichen Multiplex (Kanal 12 D), der nach Abschluss der technischen Vorbereitungen durch den Sendenetzbetreiber Media Broadcast in Betrieb genommen wird, sollen folgende Programme verbreitet werden: Radio Paradiso, BB Radio, bigFM, Domradio, ERF Pop, HIT 104, lulu.fm, STAR FM Maximum Rock, Peli One, POWER RADIO – „ICH ON AIR“, Radio B2, Radio Paloma, ROCK ANTENNE, ROCKLAND. Insgesamt sechs Anbieter erhielten erstmals eine Zulassung für die Verbreitung ihrer Programme über DAB+ in Berlin und Brandenburg.

Antrag von MEGA Radio wurde abgelehnt
Der Antrag von MEGA Radio für eine DAB+‐Kapazität wurde abgelehnt. „MEGA Radio konnte den Medienrat nicht davon überzeugen, dass das Programm vollständig unter ihrer alleinigen medienrechtlichen Verantwortung steht“, so mabb‐Direktorin Dr. Anja Zimmer. „Eine Zulassung für die DAB+‐Verbreitung konnte daher nicht erteilt werden.“

MEGA Radio erhält täglich ca. 12 Stunden zugeliefertes Programm des staatlichen russischen Medienunternehmens Rossiya Segodnya (Russland heute) und wird in diesem Zusammenhang auch von Rossiya Segodnya vergütet. Gegen die Entscheidung des Medienrats können Rechtsmittel eingelegt werden.

Über DAB+
DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“ und ist die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne. Das „+“ kennzeichnet die moderne Übertragung in bester Tonqualität, die außerdem Platz für programmbegleitende Zusatzinformationen bietet. Aktuell sind in Berlin 39 öffentlich-rechtliche und private Radioprogramme über DAB+ zu empfangen. Diese werden entweder über den bundesweiten Multiplex, den regionalen Multiplex des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) oder den regionalen Multiplex von Media Broadcast ausgestrahlt. Die aktuelle DAB+ Belegung ist auf der Internetseite der mabb abrufbar.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de