Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 23. Jul 2018, 17:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 08:23 
Online
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1458
Wohnort: Esslingen am Neckar
Die Programme selbst geben sich alle nicht viel. Ich sag immer wenn:

- Europe - The Final Countdown
- Van Halen - Jump
- Survivor - Eye of the Tiger

in einer Playlist eines Rocksenders stehen, dann ist es einer wie jeder andere - kommerziell ausgerichtet auf Massengeschmack und das sind Radio BOB, Rock Antenne und Regenbogen 2 alle. Keiner davon schaut über den normalen Durchschnittstitelrand, aber muss ja auch nicht schlimm sein. Diese Art der Rotation spricht Massen an.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 10:17 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5378
Das ist das Problem,alles muss heutzutage nur noch Massentauglich sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 10:49 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1452
Nicht massentaugliches Privatradio koennen auch nur Idealisten finanzieren. Wenn nicht massentauglich, dann gibt es auch weniger Werbeeinahmen, weniger Geld zu verdienen. Erst wenn es sehr viele Programme gibt, lohnt es sich sich vom Massenmarkt zu entfernen. Erst wenn es sehr viele Programme gibt, die sich alle die selbe Masse teilen und dadurch die einzelnen Programme so oder so nur Einschaltquoten im kleinen einstelligen Prozentbereich bekommen koennen, wird die Nische fuer Private Investoren interessant. Genau das sehen wir schon teilweise bei DAB+ und werden es noch viel mehr sehen, sobald wir ueberall weit ueber 40 Programme zur Auswahl haben. Solange stehen vor allem die ARD Anstalten in der Pflicht die Nischen zu bedienen, so sie das mit der ihnen erlaubten kleinen Programmanzahl ueberhaupt koennen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 11:21 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mi 19. Feb 2014, 21:45
Beiträge: 100
pomnitz26 hat geschrieben:
Ist Rock Antenne nun 1:1 von Bayern übernommen und senden sie auch Verkehrsinfos nur aus Bayern?


Ich konnte nicht direkt vergleichen aber habe mir mal den 11B angehört, es wurde BW nicht namentlich genannt. Verkehrsinfos kamen von der A96 Richtung München und der A8 bei Oberschleißheim.. also Bayern-identisch.

Theoretisch könnten sie ja auch Bayern und Ba-Wü gleichschalten da Unter- und Mittelfranken ja stark in den 11B Raum einstrahlen und sich im Norden / Nordosten ergänzen. Im Süden hat der 10A Allgäu / OBB Alleinstellung, aber reicht an manchen Stellen z.B. auf der Alb, der A81 knapp bis ins Sendegebiet des 11B ran. Es müsste eigentlich jetzt fast reichen von Frankfurt bis Singen die Rock Antenne zu hören (zumindest mit guter Außenantenne am Auto)

_________________
VW (Bosch) RCD310 DAB+ und Kenwood DDX5025dab jeweils an ABB Kombiflex Antenne.
Home: QTH: 72135 Dettenhausen - Onkyo UP-DT1 (DAB+ Modul) an Onkyo AV-Receiver, Pure One Flow Radiowecker, Philips DA9011 Porti und Telefunken ISR 200 Mini-Stereoanlage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 11:47 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 759
Wohnort: Rostock
Nordlicht2 hat geschrieben:
Nicht massentaugliches Privatradio koennen auch nur Idealisten finanzieren. Wenn nicht massentauglich, dann gibt es auch weniger Werbeeinahmen, weniger Geld zu verdienen. Erst wenn es sehr viele Programme gibt, lohnt es sich sich vom Massenmarkt zu entfernen. Erst wenn es sehr viele Programme gibt, die sich alle die selbe Masse teilen und dadurch die einzelnen Programme so oder so nur Einschaltquoten im kleinen einstelligen Prozentbereich bekommen koennen, wird die Nische fuer Private Investoren interessant. Genau das sehen wir schon teilweise bei DAB+ und werden es noch viel mehr sehen, sobald wir ueberall weit ueber 40 Programme zur Auswahl haben. Solange stehen vor allem die ARD Anstalten in der Pflicht die Nischen zu bedienen, so sie das mit der ihnen erlaubten kleinen Programmanzahl ueberhaupt koennen.


Ich sage nur, *plus1*

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 11:59 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5378
Eben,es könnten die öffentich-rechtlichen...In der Realität unterbieten die aber das schon nicht vorhandene Niveau der Privatsender. Immer kleinere Playlisten und dümmliches Gelaber. Das ist die Realität.

Zum Thema viele Programme...Für meinen Geschmack gibt es schon viel zu viele Programme die alle die gleiche Kacke dudeln. Die Ausrede lasse ich nicht gelten. Das Problem sind die dümmlichen Berater,die der Meinung sind der Hörer würde abschalten sobald mal was läuft was sonst nicht überall läuft. Sorry,aber ich schalte ab wenn jeden Tag die selbe Scheiße seit Jahren läuft. Unsere dämlichen Dummfunker halten den Hörer doch für dämlich,keiner merkt mehr wann es Zeit ist einen Song aus der Playlist zu werfen. Vom Thema Alzheimer beim Hörer wegen des Sendernamens reden wir erst gar nicht. Sorry,aber das musste mal so gesagt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 12:58 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1754
Wohnort: Gera
Da bin ich derselben Meinung. Obwohl wir einen unterschiedlichen Musikgeschmack haben Hallenser, kann ich das auf alle Fälle verallgemeinern. Mich kotzt das genau so an.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 13:00 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1452
Hallenser hat geschrieben:
Eben,es könnten die öffentich-rechtlichen...In der Realität unterbieten die aber das schon nicht vorhandene Niveau der Privatsender. Immer kleinere Playlisten und dümmliches Gelaber. Das ist die Realität.


Da hast du in der Tat Pech mit dem WDR. Fuer den NDR kann ich nur sagen, mit NDR Blue (alterantive POP/Rock), NDR Plus (Schlager) und NDR Info Spezial (Uebernahme Cosmo, MDR Aktuell) macht der NDR genau das, was ich von allen ARD Anstalten erwarten wuerde.

Hallenser hat geschrieben:
Zum Thema viele Programme...Für meinen Geschmack gibt es schon viel zu viele Programme die alle die gleiche Kacke dudeln. Die Ausrede lasse ich nicht gelten. Das Problem sind die dümmlichen Berater,die der Meinung sind der Hörer würde abschalten sobald mal was läuft was sonst nicht überall läuft. Sorry,aber ich schalte ab wenn jeden Tag die selbe Scheiße seit Jahren läuft. Unsere dämlichen Dummfunker halten den Hörer doch für dämlich,keiner merkt mehr wann es Zeit ist einen Song aus der Playlist zu werfen. Vom Thema Alzheimer beim Hörer wegen des Sendernamens reden wir erst gar nicht. Sorry,aber das musste mal so gesagt werden.


Auch hier, auf den WDR und das NRW UKW Angebot bezogen stimmt das. Nimmt man aber in NRW den BMux dazu, gibt es zumindest schon einige wenige Programme, die nicht den ueblichen 'Dummfunkern' hinzuzuzaehlen sind und es werden naechstes Jahr mit dem 2.BMux noch ein paar dazukommen. Kann deinen Frust in NRW aber voll und ganz verstehen. Gerade in so einem grossen Ballungsraum wuerde man eine Vielfalt in der Medienlandschaft aehnlich wie der in Berlin erwarten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Dez 2017, 14:12 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: So 14. Mai 2017, 18:27
Beiträge: 43
Hoi, was ist bei ROCK ANTENNE los? Seit gestern ca 23:45 ist totale Stille


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Dez 2017, 15:40 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1316
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Sender ist auf 11B aktuell gestört

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de