Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 23. Jul 2018, 19:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: Do 31. Dez 2015, 18:44 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 6. Dez 2015, 14:19
Beiträge: 206
Also heute Nachmittag so meine ich, kam Holger Wemhoff wieder klar und deutlich rüber. Vielleicht hatte das Klassikradio wirklich über Weihnachten einen defekt am Mikro :?: Dann ist es ja gut, wenn es jetzt wieder behoben ist.

_________________
DAB+ Radios in der Familie: Dual DAB7, Panasonic SC-PMX70BEGS, Hama Digitalradio DIR3000, Schlagerparadiesradio (entspricht Dual 4.1), Panasonic SC-PMX74EG-K, Technisat Digitalradio 215 (SWR4 Edition) Philips AZB798T/12 sowie einem 7" DAB+ Autoradio.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Der Klassik-Radio-Fernreiseverkehr
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2016, 15:19 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 6. Dez 2015, 14:19
Beiträge: 206
Also eine Sache finde ich beim Klassikradio schon irgendwie ziemlich "Skurril", um es mal so zu formulieren :roll:

Jedes mal nach den Nachrichten kommt der Klassikradio - Fernreiseverkehr und jedes mal höre ich "Zur Zeit liegen uns keine Verkehrsstörungen oder Verkehrsbehinderungen aus dem Klassikradioland vor" - So oder so ähnlich heißt es in der Meldung. :lol:

Also ich finde, wenn man jede Stunde nach den Nachrichten vom "Klassikradio Fernreiseverkehr" spricht, dann sollte man das Thema doch wirklich auch ernst nehmen und vorhandene Verkehrsmeldungen korrekt vorlesen, oder das Thema besser ganz einstellen. Ich komme mir da irgendwie jedes mal leicht "veralbert" vor, wenn ich egal zu welcher Uhrzeit jedes mal höre: Und nun der Klassikradio - Fernreiseverkehr und nie gibt es Meldungen. Kommt das dem Sender nicht selber etwas komisch und seltsam vor ? :oops:

_________________
DAB+ Radios in der Familie: Dual DAB7, Panasonic SC-PMX70BEGS, Hama Digitalradio DIR3000, Schlagerparadiesradio (entspricht Dual 4.1), Panasonic SC-PMX74EG-K, Technisat Digitalradio 215 (SWR4 Edition) Philips AZB798T/12 sowie einem 7" DAB+ Autoradio.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2016, 17:55 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 6. Dez 2015, 14:19
Beiträge: 206
Wo ist denn seit gestern bloß der Radiotext vom Klassik Radio geblieben :shock: ?

_________________
DAB+ Radios in der Familie: Dual DAB7, Panasonic SC-PMX70BEGS, Hama Digitalradio DIR3000, Schlagerparadiesradio (entspricht Dual 4.1), Panasonic SC-PMX74EG-K, Technisat Digitalradio 215 (SWR4 Edition) Philips AZB798T/12 sowie einem 7" DAB+ Autoradio.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 12:20 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5208
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe es aus dem Newsletter von Bayern Digitalradio erfahren.
Rekordgeschäftsjahr für Klassik Radio
Klassikradio Presse
Für uns als technisches Forum besonders interessant:
Zitat:
Zitat:
Eine der stärksten deutschen Musikmarken, Klassik Radio, wird in den kommenden Monaten die Transformation zum vertikalen Digitalunternehmen konsequent vorantreiben.
Ulrich Kubak, Vorstand und Mehrheitsaktionär der Klassik Radio AG, setzt dabei auf die Entwicklung starker, webbasierte Streaming-Dienste und auf die bundesweite Ausstrahlung über den digitalen Radiostandard DAB+.

Im UKW-Bereich konzentriert sich Klassik Radio künftig auf die Ballungszentren in Deutschland. So werden zum 1. September 2015 schwächere UKW-Frequenzen abgeschaltet. Dies wird ab 2016 zu deutlichen Kosteneinsparungen führen.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 13:37 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1452
Das von dir zitierte ist aus dem Jahre 2015. Die UKW Frequenzen, z.B. in MV wurden in 2015 abgeschaltet und inzwischen mit anderem Programm neu belegt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 23:11 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5208
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Eben dieses wirkte sich auch 2016 positiv aus.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 11:38 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5378
Zitat:
Klassik Radio gibt 15 weitere UKW-Frequenzen zurück und steigt ins Streaminggeschäft ein - DAB+ ein voller Erfolg


http://www.satnews.de/mlesen.php?id=be8 ... elliFax%29


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 12:01 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1754
Wohnort: Gera
Klassik Radio hat ja schon vor 2 Jahren damit begonnen UKW Frequenzen zurück zu geben, auch hier in Thüringen. Man verfolgt den Weg nun konsequent weiter *bravo* . Nur die, welche die Frequenzen neu besetzen haben den Schuss noch nicht gehört.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 14:21 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1452
einmal loeschen...


Zuletzt geändert von Nordlicht2 am Fr 20. Okt 2017, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klassik Radio
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 14:23 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1452
Wolle hat geschrieben:
Nur die, welche die Frequenzen neu besetzen haben den Schuss noch nicht gehört.
Gruß Wolle


Oder haben noch keine Alternative weil es noch keinen DAB+ Mux gibt in den sie rein koennten. Bin gespannt, wie lange radioB2 oder Teddy sich die UKW Sender in MV zusaetzlich leisten wollen, wenn sie denn erstmal auf DAB+ senden. Glaubt man der Klassik Radio PM kosten ja alleine die 15 UKW Funzeln schon 1 Million Euro im Jahr. Deckt sich zumindest auch mit frueheren Aussagen von Energy zum Thema DAB+ vs. UKW Verbreitungskosten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de