Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 21. Jun 2018, 08:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 18:32 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5312
Da sich wie immer von unsern Mecklenburgern hier keiner blicken lässt,obwohl der Ausbau des 5c hierher gehört verlinke ich mal die Meldung zu Garz.

http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 460#p31897


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2018, 23:44 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 22:57
Beiträge: 62
Hallenser hat geschrieben:
In der langfristigen Planung bis 2020 taucht Saarburg mit auf,man muss sehen auf wie viele und welche neuen Sender man sich dieses Jahr einigt.


Saarburg oder vlt doch der Teufelskopf (??) wäre der wichtiges in dem Bunde mit Mettlach und Moseltal und versorgt auch die meiste Fläche.

Ich bin auch der Meinung, dass man nicht alle 3 Standorte benötigt.

Mit Saarburg und Mettlach, könnte man auf den Standort Moseltal verzichten.
Mit Teufelskopf und Moseltal, könnte man auf den Standort Mettlach verzichten.

Der Standort Moseltal versorgt im Prinzip nur die Saarländische Gemeinde Perl und das Ausland. Sobald man RLP betritt gehts spürbar bei bergbar. Auf UKW noch ansprechend, ob es mit DAB trotz 20m mehr Höhe noch geling habe ich meine Zweifel.


um nochmal auf Garz zurück zukommen. Es bleibt bei 5C ? Bei einem Kanal gab es doch Probleme mit Polen oder betrifft dies den NDR?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 00:24 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1733
Wohnort: Gera
Marc!? hat geschrieben:
um nochmal auf Garz zurück zukommen. Es bleibt bei 5C ? Bei einem Kanal gab es doch Probleme mit Polen oder betrifft dies den NDR?

Der 5C ist weitgehend unproblematisch. Gerichtet in Garz könnte aber möglich sein. Polen und Frankreich benutzen wohl noch den 5C, hier ein Link.
http://digitalworld.bplaced.net
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 12:48 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: So 19. Apr 2015, 05:15
Beiträge: 85
Wohnort: Stralsund
Aus diesen Gründen muss der NDR wohl vom geplanten Garz nach Stralsund (8B) ausweichen. Der NDR hat wohl die Frequenzausschreibung für Garz verpennt und nun sollen gerichtete Antennen in Stralsund die Rettung sein. Dies ist wohl auch der Grund, weshalb Garz seit 3 Jahren immer wieder verschoben wurde. :evil:

_________________
Technisat DigitRadio 500 ; DAB Sender Garz, Marlow Bild , UKW Sender Garz, Næstved (DK), Hörby (S) ; DVB-S2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 10:13 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1394
Der Sender Garz auf Ruegen ist mit dem 5C On Air. *bravo*
TII Code 18 06.


Zuletzt geändert von Nordlicht2 am Fr 27. Apr 2018, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 11:47 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1394
So macht DAB+ auch hier endlich Spass. Das sowieso immer dabei habende LG DAB+ Handy am Aux in die Ablage gelegt und Null Aussetzer von Stralsund bis Greifswald. Auch die bisher noch vorhandene Stoerung an der 'Europakreuzung' in Greifswald ist nicht mehr. Die Synchronisation passt offensichtlich. Der Empfang aus dem Schwarzwald mit dieser einfachsten Nachruestung im Auto tadellos. :-)
In Door komme ich an Teleskopantenne auf 15km Entfernung bis auf satte 55dBuV. In wie weit das Auswirkungen auf das DX Hobby hat, werde ich bald austesten. Ob Garz nun noch mal abgeschaltet wird, kann ich im Moment nicht mehr testen. Bin ja nun im Bereich Zuessow und bald noch weiter weg. Da heute aber Freitag ist, wird er sicher an bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 11:52 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1394
Ah, der TII Code ist natuerlich 18 06, also fortlaufend von den anderen Standorten in MV durchnummeriert. Habe das wohl beim Schreiben hier durcheinander gebracht, weil ich vorher den rbb auf 10B an hatte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 12:24 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 275
Wohnort: Bergen auf Rügen
Ja, kann ich so bestätigen. Am Arbeitstisch und im Laden nun Empfang. Im Laden allerdings nicht zu 100% stabil. Beim durch die Gegend rennen setzt der Empfang aus und die Level Anzeige fällt von 100 auf unter 30%.
Empfänger ist ein Sony XDR-S40DBP. Bei den Anlagen die über die Antennenanlage empfangen ist natürlich nichts zu merken. Ging zuvor ja auch fehlerfrei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 12:29 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5115
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich war mal in der Gegend Lubmin unterwegs, auch am Strand. Der Empfang des 5C war für das Taschenradio schon mehr als ausreichend. Sollte ja nun nochmal deutlich besser sein. Bei Neuaufschaltungen kommt es manchmal auch zu ungewöhnlichen Störungen in der Gegend die oft dann aber schnell behoben werden.

Der NDR scheint da wohl noch nicht so weit zu sein?

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 12:40 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1394
focki hat geschrieben:
Im Laden allerdings nicht zu 100% stabil. Beim durch die Gegend rennen setzt der Empfang aus und die Level Anzeige fällt von 100 auf unter 30%.


Tja, die schoene Elektronik aus Asien. Hat der Laden eine Hauptsicherung? Bei mir bringt der TV eines ueber 50m entfernten Nachbarn Abends oftmals die schwachen Muxe an der Dachantenne aus Suedosten von z.B. 12 auf 4 Balken runter. Dabei liegt der Schwerpunkt der Strahlung im Bereich Kanal 10-11. Schon interessant, welchen elektromagnetischen pulsierenden Feldern man sich heutzutage alles, zusaetzlich zu denen einen Nutzen habenden, so aussetzen muss, wenn man seine Geraete nicht selber ueberprueft und strahlende aussortiert. Die Strahlung des Nachbarn ist jedenfalls energiereicher als die eines WLAN Routers oder DECT Telefons. Mal sehen, wann er zum Arzt geht. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de