Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 09:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2015, 03:23 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ist das eigentlich das Paket?
Sieht ganz gut aus. Der Radiotext scheint nur nicht vollständig angezeigt zu werden. Aber sonst top.

https://m.youtube.com/watch?v=ljH6Y8QiVqY

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2015, 10:32 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 21:57
Beiträge: 29
Wohnort: BLK-Land
Ja das ist meins. Radiotext ist abgeschnittenen, Umlaute können nicht dargestellt werden aber sonst ganz gut.

MfG Steffen

_________________
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Passat B8 mit Discover Pro Dab
Cross Polo mit Pioneer AVH-X3500DAB


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Di 24. Nov 2015, 21:58 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe vorhin mal diesen Gummistab den ich für DAB verwende im Baumarkt gesehen. Kostet 7.99€ mit M6 Gewinde. Ich habe einen irgendwo her, sicher vom Müll. Die Erfahrungen sind so das mein RNS315 im alten Auto wohl doch einige Probleme mit Störungen hatte. Das habe ich an Stellen gemerkt wo die Scheibenantenne im neuen Auto schon Empfang hatte. Nach dem Umbau auch Dachantenne ist es im neuen VW nicht schlimmer geworden. Ansonsten sind die Empfänge zwischen den verschiedenen Antennen und Radios genau gleich. Mit der Dachantenne hat man auch weit ausserhalb der Prognose Empfang. Ich kann mein Programm schon jetzt überall hören wo ich bin und muss nicht bis Ende nächstes Jahr warten. Aussetzer bei DAB nerven mich. Ich will 100% und bekomme diese mit Dachantenne. Der 25cm GTI Flex 1 Stab mit M5 Gewinde ist also auch bestens für DAB geeignet.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Mo 5. Sep 2016, 20:20 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
pomnitz26 hat geschrieben:
Ich habe vorhin mal diesen Gummistab den ich für DAB verwende im Baumarkt gesehen. Kostet 7.99€ mit M6 Gewinde. Ich habe einen irgendwo her, sicher vom Müll. Die Erfahrungen sind so das mein RNS315 im alten Auto wohl doch einige Probleme mit Störungen hatte. Das habe ich an Stellen gemerkt wo die Scheibenantenne im neuen Auto schon Empfang hatte. Nach dem Umbau auch Dachantenne ist es im neuen VW nicht schlimmer geworden. Ansonsten sind die Empfänge zwischen den verschiedenen Antennen und Radios genau gleich. Mit der Dachantenne hat man auch weit ausserhalb der Prognose Empfang. Ich kann mein Programm schon jetzt überall hören wo ich bin und muss nicht bis Ende nächstes Jahr warten. Aussetzer bei DAB nerven mich. Ich will 100% und bekomme diese mit Dachantenne. Der 25cm GTI Flex 1 Stab mit M5 Gewinde ist also auch bestens für DAB geeignet.


Dateianhänge:
04.09.2016 11-41 Office Lens (2).jpg
04.09.2016 11-41 Office Lens (2).jpg [ 117.38 KiB | 693-mal betrachtet ]

_________________
eigene Geräte
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 14:56 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Mal zum Ausbau bei uns hier im Süden von Sachsen-Anhalt. Mein Vater war in der Waschanlage und hat seinen Antennenstab abgeschraubt. Bis nach Hause hatte er vergessen diesen wieder anzuschrauben. Aussetzer gab es keinen einzigen. Gehört wurde der 6B des MDR. Nachdem er die Schlagerwelt auch gerne hört, den mühevollen Aufwand für einigermaßen ordentlichen UKW Empfang kennt ist er nun endgültig von DAB überzeugt.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 16:04 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorpommern
Naja @Pomnitz26 bei euch im Süden x Fach 10KW Sender reicht ja der Bindfaden als Antenne. Bei uns im Norden reicht es noch nicht ohne Dachantenne. Das habe ich auch getestet nach dem ich auch in der Waschanlage war.


Zuletzt geändert von 2016 am Mo 6. Feb 2017, 17:27, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 16:08 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:53
Beiträge: 464
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
Ja, ich bin auch der Meinung das der Empfang immer besser wird. Zum Teil ist das sogar nachteilig für unsere aufgepimpften Antennen.
Ich hatte ja zu Zeiten des RCD310DAB mit optimierter Dachantenne und Pausat-Verstärker einen wunderbaren Empfang während meiner 30km Strecke zur Arbeit. Durch den Wechsel des RCD auf das RNS510 hatte ich auf einmal Aussetzer an Stellen, wo es völlig unlogisch war (10D-Bayern: auf einer Brücke über Autobahn in 550m Höhe mit freier Sicht nach Ost und West). Habe nun letzte Woche mal aus Jux und Dollerei die Originale VW-Caddy Spiegelantenne angeschlossen und bin jeden Tag mit einem anderen Mux hin und zurück gefahren.

Ergebnis: 5C durchgehender Empfang (Blessberg/Inselsberg/Kreuzberg), 8B-Thüringen durchgehend (Erleshügel Suhl und Bleßberg/Inselsberg), 10B-Bayern Franken (nur Kreuzberg) ein 3 sekundiger Aussetzer in einer von Bergen umgebenen Ortschaft, 10D-Bayernprivat (Kreuzberg/Ochsenkopf) durchgehender Empfang-auch auf der Brücke und einer anderen Stelle wo die Dachantenne aussetzte, 11D-Bayern (Kreuzberg, Coburg) durchgehender Empfang.
An Exponierten Stellen wo 7B-Hessen, 10C-Nürnberg oder 11C-SA mit Dachantenne kommen, ist mit der Spiegelantenne kein Empfang möglich! Lediglich 8C-Franken und 10A-Franken habe ich noch nicht getestet, mach ich nächste Woche da diese Woche Urlaub.
Ottonormal wäre also in meiner Region zufrieden mit der Spiegellösung von VW, er weiß ja nicht das auch weitere Muxe an manchen Stellen kommen-warum soll er die hören wenn nur kurzzeitig verfügbar.
Mein Problem mit der guten Dachantenne und dem wahrscheinlich störanfälligeren RNS510 ist, das vielleicht bei zu guten Empfang das Radio überfordert ist, oder wenn mehrere Senderstandorte gleichzeitig stark empfangen werden wie auf der Brücke (nach Osten Sichtverbindung zum Blessberg 25km, nach Westen Sichtverbindung zum Kreuzberg 49km und in 5km Entfernung der Sender Suhl-Erleshügel und der Ochsenkopf aus Südost (10A-Franken) kommt dort auch volle Hütte rein trotz 90km.
Mit dem RCD und Scheibenantenne wär wahrscheinlich der eine Aussetzer auf 10B weg, da es empfindlicher ist. Man sieht also das der Empfang seit meinem Antennen-Umbau Mitte 2014 am Caddy durch Optimierungen und zusätzliche Sender nunmehr in manchen Regionen Scheibenantennentauglich ist. Südthüringen profitiert von der Umstrukturierung des 10D in 2015/16 und den neu aufgeschalteten 5C/8B und Frankensendern. Da ich gerade dabei bin den Caddy zu verkaufen, bin ich mir noch nicht sicher ob ich die Dachantenne (hätte für den Käufer Nachteile wie Waschanlage, Parkhäuser) lasse und als Extra anpreise oder einfach die Spiegelantenne angeschlossen lasse und der Käufer hat kein Arbeit damit. Der neue Wagen hat DAB Antenne in der Heckscheibe und L-Band-Antenne in der Flosse. Bin gespannt wie das funktioniert.

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 17:42 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Südthüringer hat geschrieben:
Der neue Wagen hat DAB Antenne in der Heckscheibe und L-Band-Antenne in der Flosse. Bin gespannt wie das funktioniert.

In etwa wie eine nicht ganz optimale Dachantenne. Die werksseitige Heckscheibenantenne ist die einzige Lösung bei der mein aktuelles Autoradio auch unterm 10kW Sender die umliegenden Programme durchläßt. Gut, niemand fährt diese Seitenwege. Das Problem betrifft sogar das Albrecht DR56 mit Scheibenantenne. Das kann man aber immerhin durch passive Dachantenne lösen. Alles in allem war ein Umbau 2015 lohnenswert, heute würde ich das nicht mehr tun. Die Hersteller haben so ziemlich an alles gedacht. Sogar USB Anschlüsse statt störender Fremdladegeräte sind meist vorhanden. Ich werde meine Dachantenne definitiv wieder abbauen. Zudem war der letzte Umbau wegen 8V Antennenspeisung und eines eigenwilligen viel größeren Loches die es beim Nachrüster nicht gibt sehr problematisch. Es lohnt sich kaum noch umzubauen weil der Luxus der Überversorgung sich immer mehr negativ auswirkt. Im Stehen mag das noch funktionieren, beim Fahren sieht die Welt anders aus. Wie oft habe ich schon im Auto Empfang und mit der Dachantenne nicht. Das ist der Preis für die Indoor Versorgung. Bei DAB alt wäre das nie passiert

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: So 12. Mär 2017, 12:58 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe vor 2-3 Jahren eine ABB auf ein Auto montiert. Nun ist das Auto defekt. Die ABB wieder abgebaut. Der Fuß sieht noch wie neu aus, ganz anders wie früher die halb vergammelten Geschichten mit Wassereinbruch. DAB+ hat schon so einige ältere Fahrzeuge überlebt.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auto Dachantenne
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 12:15 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe die letzten Tage vor Aufschaltung Pettstädt den 5C für ein Experiment mit einem Windows 10 Laptop, Andis DAB Player und einem Gixa Stick genutzt. Geladen wurde mit einem 12V auf 19Volt Netzadapter. An dem 37cm Magnetfuß auf dem Dach war der Empfang sogar auf Niveau des Autoradios mit gleichem Antennenstab aber an eigener Antenne.

Seltsam nur das mein Autoradio danach fast keinen Empfang mehr hatte. Sobald der Stick eingesteckt wurde war Ende mit dem Empfang. Das Ladegerät störte natürlich auch ein wenig. Ansonsten bleibt aber die Erkenntnis das DAB mit einer normalen Antenne und einem guten Programm auch so funktioniert. Alternative Frequenzen oder gar die Umschaltung zu UKW gibt es natürlich nicht.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de