Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 24. Jun 2018, 01:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 12:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1733
Wohnort: Gera
Also ich habe bis jetzt immer angenommen, das die Dicke der Abschirmbleche beim Verstärker Wurscht ist. Hauptsache es ist eine Abschirmung vorhanden und die hat optimalen Massekontakt. Ich tippe bei Deiner Maßnahme mal auf eine positive Auswirkung auf die gesamte Masseführung bei UKW. Wie gesagt ist nur meine Meinung, eine Quelle habe ich leider nicht dazu.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 16:31 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2554
Wohnort: Vorpommern
Ich habe mit den UKW Verstärker von Pausat kein Glück. Das Ding macht genau das Gegenteil anstatt besseren Empfang wird es schlechter. Das Teil liegt hier jetzt rum und wird irgendwann wieder verkauft. Der Dosenverstärker mit 0,9 DB ist dagegen sehr gut im UKW Bereich. Ich habe nun auch teilweise immer noch DDR Verstärker im Einsatz. Mein Fazit mir reicht das mit dem Geld aus dem Fenster zu werfen für Zeug was nachher nix bringt. Da kaufe ich mir lieber sofern ich an sowas wieder ran komme DDR Verstärker. Herr Paul seine Verstärker sind sonst von sehr guter Qualität aber mit meiner Anlage nicht kompatibel. Wenn jemand noch einen nagelneuen UKW Verstärker mit Ice Buchsen braucht eine PN an mich. Der Verstärker ist in Ordnung aber zu viel Dampf auf der Leitung. Da ich keine Lust habe wieder alles umzubauen gebe ich den Verstärker wieder ab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 17:27 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1733
Wohnort: Gera
Mit dem 0,9dB Dosenverstärker, welcher bei Dir auf UKW gut funktioniert, meinst Du wohl den SWA-1LUX. Komischerweise ist der laut den Angaben von Herrn Paul aber gar nicht für UKW ausgelegt. Im DAB Band bringt der 12dB Verstärkung und wird bei UKW also noch weniger bringen. Nun weißt Du auch warum der funktioniert. Du sagst es doch selbst, der 24dB Verstärker, der direkt für UKW ausgelegt ist, hat zuviel Dampf. Baue ein regelbares Dämpfungsglied in den Signalweg und auch dieser Verstärker wird funktionieren.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 22:20 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2554
Wohnort: Vorpommern
Das ist ein Breitband Verstärker @Wolle und auf UKW soll das Ding 10DB bringen. Ich baue da gar nix mehr ein das Teil verkaufe ich. Da sind noch viel mehr Verstärker für UKW ausgelegt was der Herr Paul gar nich mit angeben tut. Die Breitband Verstärker sind von UKW bis UHF ausgelegt. Eigentlich ärger ich mich das der Herr Paul das nicht mit an gegeben hat das die Breitband Verstärker UKW können. So hätte ich mir den UKW Verstärker gespart!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 23:18 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1396
SWA-1LUX laut seiner Seite: Maximale Verstärkung 18 dB bei 440 bis 500 MHZ, ober- und unterhalb davon langsam auf 10 dB sinkend.

10db bei UKW ist also das was @2016 bei UKW benoetigt.
Breitbandverstaerker heissen so, weil sie breitbandig alle Bereiche verstaerken, wenn auch natuerlich mit deutlichen Pegelunterschieden. Herr Paul legt aber den Schwerpunkt bei der Auswahl seiner Verstaerker fast ausschliesslich auf den DAB Bereich.
Ein Daempfungsteller, wie vorgeschlagen, sollte das Problem aber wirklich auch loesen koennen, solange der Verstaerker nicht schon selber uebersteuert.

Die DDR Verstaerker waren zumindest im UHF Bereich nie so rauscharm wie damalige Transistoren aus der BRD. Das konnte man mit blossem Auge sofort sehen, deutlich weniger 'Schnee'. Da war ich froh solche gehabt zu haben. Bei UKW habe ich damals aber wirklich keine Unterschiede feststellen koennen, da waren die DDR Transistoren auch schon gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 03:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2554
Wohnort: Vorpommern
Ich habe hier ein DDR Band 2 Vorverstärker dieser Steckt am DDR MBV drauf, und als Antenne nur ein ganz normale Teleskop Antenne! Damit habe ich habe die ganz schwachen Stralsunder Frequenzen gut hörbar. Mir geht es nicht um DX Empfang. Den Bungsberg habe ich nebenbei fast immer. Ich betreibe meine Anlage eh nur am Stick und UKW an einer Wintv Hauppauge 2000/XP Expert. Natürlich übersteuert der UKW Verstärker wahrscheinlich! Ich habe halt mein DDR MBV als DC Versorgung. Wo bekommt man solche Dämpfung Teile her? Oder ich muss da solche Verteiler vom BK Bereich zwischen hängen. Das Problem könnte man eventuell aber auch mit dem Sperrkreis lösen!? Oder einfach mal den Dipol und den 0.9 DB Verstärker am MBV hängen. Den DDR Verstärker brauche ich ja sonst komme zu wenig Signal ab den Sticks an. Da können selbst die Pausat Verstärker nix ausrichten. Ich gehe hier nur von meiner Anlage aus. Bei euch hier im Forum sicher mit top Empfang. Wie gesagt brauche nur gute Ortssender DX habe eh keine Antenne mehr dafür. Vor 2 Jahren hatte ich ja eine 2 Meter Teleskop Antenne im Einsatz die war sehr gut. Jetzt werkelt eine 5 Volt Antenne für Dab und DVB-T2 zusammen. Und UKW halt Extra lief vorher alles über 1 Antenne. Aber aus Platzmangel und kein Balkon musste ich mir was einfallen lassen. Dann lieber guten Empfang der Sender die zu Verfügung stehen und fertig. Das ganze hin und her bringt letztlich auch nicht wirklich mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 13:16 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1733
Wohnort: Gera
Zum Thema Dämpfung, bitteschön.
https://www.ebay.de/itm/regelbares-damp ... Swy4hURpNm
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 16:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2554
Wohnort: Vorpommern
Wolle hat geschrieben:
Zum Thema Dämpfung, bitteschön.
https://www.ebay.de/itm/regelbares-damp ... Swy4hURpNm
Gruß Wolle

Danke @Wolle ich glaube so ein Ding liegt sogar in meine Kramkisten rum. Muss ich echt mal testen. Kann das Teil vor dem bzw nach den Verstärker? DC Durchlass muss ich sehen. Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 19:04 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1733
Wohnort: Gera
Das Teil kannst Du vor dem Empfänger anbringen, da ist DC Durchlass eh egal. Natürlich nicht vor den Verstärker, wenn Du noch etwas empfangen willst.
Gruß Wolle

Edit: Es sei denn Du hast wieder mehrere Verstärker hintereinander geschaltet, dann wird eh alles anders, sprich unberechenbar.

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 19:19 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2554
Wohnort: Vorpommern
Habe so ein Dämpfungsregler für Sat geht das auch für Dab+ und UKW?

Zitat:
Edit: Es sei denn Du hast wieder mehrere Verstärker hintereinander geschaltet, dann wird eh alles anders, sprich unberechenbar.
Ja habe ich @Wolle man muss ja bei diesen Minimal Leistungen bei Dab+ und DVB-T2. Ohne diesen Aufwand bekomme ich kein Signal. Aber was sind schon eine Technisat 5 Volt Antenne angeschlossen am DDR MBV und den Folgeverstärker. Wenn das nix bringt habe ich schon einen Abnehmer für den Verstärker.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de