Digitalradio-in-Deutschland
http://forum.digitalradio-in-deutschland.de/./

o2 darf E-Plus übernehmen
http://forum.digitalradio-in-deutschland.de/./viewtopic.php?f=26&t=587
Seite 94 von 95

Autor:  Hallenser [ So 8. Jul 2018, 12:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

Dann will ich für dich Marcel mal hoffen,dass es Telefonica schneller als zuletzt hier hinbekommt. Hier war LTE geschlagene 4 Monate ausgefallen. Ausfälle können passieren,nur das es teilweise so extrem lange dauert bis man das wieder repariert hat geht gar nicht.

Autor:  pomnitz26 [ Mi 11. Jul 2018, 15:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

o2 hat es geschafft. Wieder 4 Balken im Keller. Sogar die Stadt Bad Kösen hatte kaum mehr als 2 Balken wenn man das Handy in die Höhe gehalten hat. Indoor ging gar nichts. Bei mir waren wenigstens Ersatzmasten brauchbar zu empfangen. So einen wichtigen Standort wird o2 jedenfalls nicht aufgeben, gut für mich. Ansonsten stehen halt noch genügend andere o2 und E-Plus Masten rum. Es war Empfang als hätte man Vodafone.

Autor:  Hallenser [ Fr 13. Jul 2018, 15:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

Manchmal überrascht einen o2 doch noch,nun hat man am Sender Aseleben der bis vor geraumer Zeit ganz vom Netz war auch LTE in Betrieb genommen. Das ganze war viele Jahre ein E+ GSM Sender. Nun läuft dort GSM 900 und LTE 800. Wenn o2 so weitermacht,wird VF bald blöd aus der Wäsche schauen. Weiter so !

Autor:  2016 [ Fr 13. Jul 2018, 17:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

Und hier hat der Laden den letzten für mich zu Versorgung verbliebenen GSM Mast abgeschaltet.
Auf jeden Fall ist hier nun überhaupt kein Netz mehr. Aber was werde ich mich deshalb Ärgern werde einfach den Fall beobachten.

Autor:  Hallenser [ Fr 13. Jul 2018, 20:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

Da wird ein Umbau anstehen,bei o2 ist man ja offenbar so clever Sender erstmal vom Netz zu nehmen und dann irgendwann wieder einzuschalten...Seit denn der Sender wurde von den Controllern als überflüssig angesehen,dann kommt er gar nicht wieder.

Autor:  2016 [ Fr 13. Jul 2018, 22:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

Nein in der Tat wurde mir von der Hotline irgendwas mit Umbau erzählt. Sollte das Netz besser werden könnte ich mir Vorstellen auch zu Telefonica zu wechseln.

Autor:  pomnitz26 [ So 15. Jul 2018, 16:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

2 weitere Punkte

1. Diesen Monat komme ich nach der Drosselung nicht mehr ins LTE Netz.
2. Ich hatte auf der A7 bei Kassel mobil im Auto unterwegs alle 3km Gesprächsabbrüche. Sowas hatte ich noch nie, furchtbar. Dann wurde halt die nächsten 20km in südliche Richtung über mobiles Internet und einen Messenger Dienst telefoniert. Als das dann abgebrochen ist wieder über die normale Mobilfunkverbindung. Die hat dann durchgehalten.

Autor:  Hallenser [ So 15. Jul 2018, 17:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

Das leidige Thema Gesprächsabbrüche war einer der Hauptgründe die o2 Sim zu den Akten zu legen,offenbar hat sich das bis heute nicht groß verbessert.

Fanden deine Gespräche via LTE statt oder via UMTS/GSM !?

Autor:  pomnitz26 [ So 15. Jul 2018, 18:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

Hallenser hat geschrieben:
Fanden deine Gespräche via LTE statt oder via UMTS/GSM !?
Keine Ahnung. Da war dann doch die Autobahn wichtiger. Der Gesprächspartner/in war in Halle/Saale im LTE+ Netz der Telekom. Habe ich jedenfalls so extrem noch nie. Bleibe ich lieber im Osten.

Autor:  Hallenser [ So 15. Jul 2018, 18:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: o2 darf E-Plus übernehmen

Im Raum Kassel und auf der A7 bis Göttingen ist o2 LTE eigentlich relativ gut verfügbar,so kann man davon ausgehen das dein Gespräch VoLTE ging. Egal,o2 muss das in den Griff kriegen.

Seite 94 von 95 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/