Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 21. Jan 2018, 13:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 879 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 83, 84, 85, 86, 87, 88  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Fr 8. Dez 2017, 15:01 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 5030
Nur darf man bei o2 nicht vergessen,wo heute noch Netz ist kann das morgen schon anders sein. o2 ist noch mindestens bis 2019 mit der Netzzusammenlegung befasst und man will von aktuell über 40.000 Sendern runter auf unter 26.000. Schaut man sich das letzte Update der Netzabdeckungskarte an,da sind mir gleich 2 Sender aufgefallen die man gekappt hat und die weiterhin nötig gewesen wäre um Indoorversorgung zu gewährleisten. Zum ersten hat man in Calau am Funkturm den o2 GSM/UMTS Sender gekappt,im Bereich dort ist nun nur noch GSM indoor verfügbar,der E+ Sender am Friedhof steht für den Bereich zu weit weg. Zum zweiten in die alte Heimat,am süssen See in Aseleben hat man den E+GSM 900 Sender gekappt. In Aseleben und auch in Lüttchendorf war es das mit Indoorempfang in Sachen GSM. Die schnelleren UMTS und LTE Netze sind in der Gegend eh nur outdoor verfügbar gewesen.Man hätte dort LTE 800 draufsetzen müssen und hätte dann auf am See eine Topversorgung gewährleistet. Es befinden sich in dem Bereich ja nicht nur die genannten Orte,sondern auch die B80,diverse Gartenanlagen und rund um den See Grundstücke. Statt ein Topnetz auf die Beine zu stellen,baut man Sender ab. Naja,die Telekom freut sich...Man übernimmt von o2 bundesweit über 7.000 Standorte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 19:39 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 4737
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Mein Ausflug ins Telekom Netz als Chance o2 zu entkommen hat mich doch etwas zurück geholt. An vielen Stellen wo o2 nur EDGE hat bekommt man bei der Telekom bei exakt gleicher Signalanzeige LTE. Bekommt man mal kein LTE ist EDGE auch noch in ausreichender Geschwindigkeit ab 2 Balken stabil verfügbar. Das kennt man von o2 meist schlechter. Das aber immer und überall Empfang ist kann man auch vergessen. Teilweise wird Telekom LTE in der manuellen Netzsuche gefunden, aber unter einem Empfangsbalken kommt man auch nicht mehr ins Netz. Da freut man sich doch über das DAB Radio was mit Wurfantenne im Bereich der 3-5 Balken empfängt. Internet überall ist noch weit weg. Dann gibt es wieder Orte an Bundesstraßen wo die Telekom scheinbar vollkommen vergessen hat das dort auch Menschen leben. Da geht über Kilometer nichts. Hier versorgt o2 und Vodafone mit EDGE. In eine andere Richtung direkt an meinem Wohnort wo E-Plus eine riesige Basisstation auf einem Wasserturm alleine an o2 vererbt hat werden alle Täler zuverlässig versorgt, bei Telekom nur 1 Balken bis Netzsuche und kein Vodafone.

Derzeit ist es so:
1. Handy und 2. Handy mit o2 funktionieren bis auf WhatsApp synchron
3. SIM im LTE Router da zu Hause kaum LTE empfangen werden kann und o2 mehr als ausreichend Datenvolumen für mich anbietet

Auf Arbeit in der Produktion Handyverbot und o2 hat teilweise Funklöcher indoor. Die Telekom wäre mit LTE voll da. Ohne LTE ist Telekom aber auch wertlos.

Dann gibt es bei o2 noch eine App für Windows wo man alle Daten selber verwalten kann. Meinen abgeschlossenen Vertrag kann ich jederzeit anpassen und billiger oder teurer machen und den aktuellen Verbrauch aufrufen. Wie kann ich mein Telekom Prepaid auf das gewünschte Niveau anpassen? Bei Alditalk kann ich buchen was ich gerade brauche oder auch mal alles anmelden und das Restguthaben bleibt drauf. Ich finde bei der Telekom nicht mal was auf der Homepage. Wo kann man Drittanbieterdienste wie AppKauf sperren? Wie funktioniert Stream On? Laut Aussage im Shop werden Filme, Videos und Internetradio nicht dem Datenverbrauch zugeordnet? Ich hoffe ich brauche keine Android Apps und kann einen Stream bei VLC nutzen. Kann ich meinen Sat Receiver an den LTE Router anschließen und die Sat Antenne abschaffen? Lokal TV haben sie auf HD umgestellt, da ist über Festnetz Schluss, das geht nicht mehr. Wo sind eigentlich versprochenen die 200MBit/s LTE? Tagsüber bricht das Telekom LTE ganz schön ein, nachts ist es deutlich ausgeglichener. o2 LTE ist zu Hause trotz weiter entfernter Basis mit schwachen Signal weil hier keine ist über LTE schneller und stabiler. Da zu Hause wie bei o2 das Handy in der Hand dann doch mal das Signal verliert müsste dann doch ein Router oder ein zweites Handy bei einem Wechsel des Anbieter her. Sollte o2 etwas abbauen wäre es vielleicht sinnvoll zu wechseln, so aber weniger, leider.
Telekom tagsüber in direkter Umgebung der Basisstation, zu Hause dann bei maximal 3 Balken am Fenster noch langsamer
Dateianhang:
wp_ss_20171212_0003 (2).png
wp_ss_20171212_0003 (2).png [ 234.66 KiB | 121-mal betrachtet ]

Telekom LTE zu Hause bei Nacht
Dateianhang:
wp_ss_20171212_0001 (2).png
wp_ss_20171212_0001 (2).png [ 246.89 KiB | 121-mal betrachtet ]

o2 LTE zu Hause über kostenlose Multi SIM vom LTE Router mit dem Handy gemessen
Dateianhang:
wp_ss_20171212_0002 (2).png
wp_ss_20171212_0002 (2).png [ 241.08 KiB | 121-mal betrachtet ]

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 22:39 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1070
Du beschreibst eigentlich genau das Problem, welches der Mobilfunk heute immer noch hat. Es geht zwar meistens eines der 3 Netze aber ganz oft und insbesondere in laendlichen Gebieten nie alle 3 Netze gleichzeitig. Letzeres waere aber fuer eine lueckenlose Versorgung erforderlich, nutzt ja nix, wenn 'nur Notruf' im Display steht. Nach den Versprechen zu 3G, dann denen zu 4G und nun zu 5G, kann man davon ausgehen, dass sich an der Situation auch mit 5G nichts aendern wird. Bevor der Foerster im Wald 3 5G Netze zur Auswahl bekommt, wird das Geld in Ballungsgebieten in 6G investiert werden, selbstverstaendlich mit dem Versprechen aller 3 Anbieter, dass damit dann eine Flaechenversorgung erreicht wird. Sind halt Wirtschaftsunternehem und wo, beispielhaft, nur ein potentieller Kunde ist, werden nicht gleich 3 Anbieter um diesen einen werben, sondern man teilt sich den Markt auf. Davon ab funktionieren 3G und 4G nichtmal in Ballungsgebieten wirklich ueberall.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Mi 13. Dez 2017, 02:04 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 4737
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Es ist bei uns tatsächlich so das o2 wenigstens überall Outdoor geht. Da wo o2 Outdoor nämlich nicht mehr geht funktioniert auch keiner der anderen beiden. So habe ich wenigstens überall Empfang statt mich für einen entscheiden zu müssen der aber eventuell dann Indoor besser funktioniert und 3km weiter eben wieder nur der andere. Das ist aber auch erst seit der o2 und E-Plus Zusammenlegung so. Die Telekom LTE Frequenzen scheinen wohl etwas besser wie GSM wenn sie vom gleichen Standort kommen. Trotzdem ist irgendwann für alle drei Netzbetreiber in allen Netzarten Schluss.

Wenn ich mir so die Daten der Bundesnetzagentur ansehe wüsste ich nicht wie sich daran was ändern sollte. Hier im Ort und auch im Nachbarort sind ebenfalls genug Häuser wo Indoor nicht mal am Fenster irgendwas mit manueller Netzsuche zu finden ist. Man nutzt eben WhatsApp über Wlan, daran verdient die Telekom dann noch das zweite mal. Nicht mit mir, dann lieber die kostenlose Mulicard mit LTE Router auf dem Schrank. So lange o2 also nichts abbaut kann man wenigstens irgendwie fast überall draußen telefonieren wo mal der eine oder nur der andere Mitbewerber funktionieren. Ich hatte da einfach etwas höhere Erwartungen. Klar geht Internetradio etwas besser aber von unterbrechungsfrei sind wir noch meilenweit entfernt. Mir reicht DAB vollkommen aus, der MDR hat mit Pettstädt alles richtig gemacht, 5C ist mit drauf und 5D wird auch kommen. UKW in Naumburg wird eines Tages verschwinden. Man versorgt unzählige Seitentäler an der einfachen Scheibenantenne vollständig wo UKW bis heute große Schwierigkeiten hat. Bei der aktuellen Situation werde ich jedenfalls weder was kündigen, neu abschließen oder verlängern. Dazu fühlt man sich bei o2 einfach nicht wohl genug. Es läuft halt so weiter und wird gekündigt wenn man etwas zurück baut. Der Mehrpreis der Telekom ist in meinen Augen einfach nicht gerechtfertigt. Sollte man dort aber genau so wie o2 Datenvolumen verschenken bricht das Netz ebenfalls total zusammen was es ja jetzt schon tut. 5MBit/s sind jetzt nicht so schlecht aber bei noch höherer Auslastung sehe ich dort auch nicht mehr viele Reserven am Wochenende.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Mi 13. Dez 2017, 15:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2151
Wohnort: Vorpommern
Vollkommene Zustimmung @Pomnitz was dem Preis von O2 angeht. Ich war ja fast 7 Jahre mit Alditalk als Hauptzugang völlig zufrieden. Klar es gab auch Tage wo nur GSM ging was trotzdem zum Mails aufrufen reichte. Ansonsten habe ich sehr sehr schwaches 3G bzw zum Schluss auch LTE gehabt. LTE sogar mit 8-13 Tausender Leitung. Seit der Zusammenlegung der beiden Netze e+ und 02 ging überhaupt nichts mehr. Also habe ich den ganzen Kram gekündigt und bin jetzt bei Lidl gelandet. Nein zufrieden bin ich nur mit dem Preis aber nicht mit dem Netz. Grund 3G auch kaum aber LTE sehr gut. Bis zum neuen Jahr schaue ich mir das noch an ohne LTE. Dann wird gekündigt und direkt zu Vodafone gewechselt bzw ein Anbieter im D2 Netz mit LTE. @Hallenser hat mir ja schon eine gute Seite empfohlen wo es faire Tarife gibt.

_________________
Empfänger Dab+: Conceptronik Stick mit Linux Software für den Pc. Mobil auch ein Dab+ Radio von Creasono. Grundig Dab+51 DVB-T 2 HD Strong SRT 8540. Sat Technisat Camping Siegel und Edision Argus VIP.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Sa 16. Dez 2017, 00:45 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 4737
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Telekom Prepaid auf meiner Arbeit Indoor und Outdoor wo ich es nicht nutzen darf / kann / braucht. LTE+ habe ich noch nicht gesehen, auch keine 200MBit/s. Was wirklich überall geht ist HD Audio.

Das Handy sollte laut Herstellerangaben aus 2015 LTE max. Datengeschwindigkeit Download: 300 MBit/s (Kat. 6) und LTE max. Datengeschwindigkeit Upload: 50 MBit/s (Kat. 6) leisten können.

Vielleicht sind die technischen Eigenschaften des betagten Gerätes auch zu gering:
GSM-Netz: 850 MHz, 900 MHz, 1.800 MHz, 1.900 MHz
GSM max. Datengeschwindigkeit Download: EGPRS 296,0 KBit/s
GSM max. Datengeschwindigkeit Upload: EGPRS 236,8 KBit/s
WCDMA-Netz: Band 5 (850 MHz), Band 8 (900 MHz), Band 1 (2.100 MHz), Band 2 (1.900 MHz), Band 4 (1700/2100 MHz)
WCDMA max. Datengeschwindigkeit Download: 42,2 MBit/s (Kat. 24)
WCDMA max. Datengeschwindigkeit Upload: 5,76 MBit/s (Kat. 6)
LTE-FDD-Netz: Band 5 (850 MHz), Band 8 (900 MHz), Band 12 (700 MHz), Band 17 (700 MHz), Band 20 (800 MHz), Band 28 (700 MHz), Band 1 (2.100 MHz), Band 2 (1.900 MHz), Band 3 (1.800 MHz), Band 7 (2.600 MHz), Band 4 (1700/2100 MHz)
TD-LTE-Netz: Band 38 (2570-2620 MHz), Band 40 (2300-2400 MHz)


Dateianhänge:
wp_ss_20171215_0002 (2).png
wp_ss_20171215_0002 (2).png [ 238.41 KiB | 68-mal betrachtet ]
wp_ss_20171215_0001 (2).png
wp_ss_20171215_0001 (2).png [ 249.75 KiB | 68-mal betrachtet ]

_________________
eigene Geräte
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Sa 16. Dez 2017, 14:16 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 5030
Von welchem Handy reden wir ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Sa 16. Dez 2017, 20:46 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 4737
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Immernoch dem Lumia 950 dem guten alten Windows Phone.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Sa 16. Dez 2017, 20:50 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 5030
Ok,das Lumia signalisiert kein LTE+. Da steht oben im Display immer nur LTE. Bei Androidgeräten kriegt man 4G+ signalisiert (es gibt auch Hersteller da geht es nicht) ,sobald mehrere Frequenzen zusammen laufen. Was mich interessieren würde,ob das Lumia einen Netmonitor hat wo man die empfangenen Frequenzen ablesen kann. Also so wie auf dem Bild.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Sa 16. Dez 2017, 21:33 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2151
Wohnort: Vorpommern
Ich habe auch mal wieder ein Suchlauf gemacht mit meiner Hardware. Definitiv ist kein LTE Netz mehr von e+ o2 hier zu empfangen. Auch im freien keine Anzeige mehr vom 02 Netz. Aber das 3G Netz scheint hier besser zu sein. Habe allerdings keine Karte mehr für Telefónica.

_________________
Empfänger Dab+: Conceptronik Stick mit Linux Software für den Pc. Mobil auch ein Dab+ Radio von Creasono. Grundig Dab+51 DVB-T 2 HD Strong SRT 8540. Sat Technisat Camping Siegel und Edision Argus VIP.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 879 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 83, 84, 85, 86, 87, 88  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de