Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 09:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 483 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45 ... 49  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 19:43 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorpommern
Das stimmt das Forum könnte mal wieder aufgeräumt werden :mrgreen: Aber Chris wird ja noch mehr zu tun haben als hier ständig Alleine aufzuräumen. Trotzdem das Forum gewachsen ist bleibt es friedlich hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 21:30 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 6. Sep 2016, 20:25
Beiträge: 56
Wohnort: Neubrandenburg|MSE
Es geht doch nicht darum, hier (ständig) aufzuräumen!
Der Thread "Start von DVB-T2 in Deutschland" sagt eindeutig aus, worum es geht.
Wann wird welcher Senderstandort mit wie viel Leistung, Programmen und Anbieter in Betrieb genommen. Nicht mehr und nicht weniger.
Also nichts mit Überreichweiten aus Ländern wie Dänemark, Schweden, Polen usw. oder irgendwelchem Technikgeschwafel.
Erst im MV Thread und jetzt hier. Fast immer sind es die gleichen. Es fehlen einfach zu viele Mitarbeiter, die sich um solche Dinge kümmern.
Es ist einfach nur noch ermüdend und nervig.
Aber anstatt hier mal wirklich und ggf. in anderen Threads konsequent durchzugreifen, kommt immer nur ein "DU DU" in Verbindung mit dem pädagogischen Zeigefinger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 22:19 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorpommern
Da es ein Privates Forum von Chris damals ins Leben gerufen ist. Wirst Du wohl keine 100% Garantie auf die Richtigkeit haben. Ohne uns die Gleichen würde das Forum nichts wert sein. Wir sind es doch die hier genug Material zusammen tragen. In einem hast ja Recht manches gehört nicht in die Themen. Ich bin raus hier aus den Faden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 08:10 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Neu ist auf der "Connect" Plattform mit etwa 1,5MBit/s bei 544x576 Zeilen und 100kBit/s AAC Stereo 48kHz DELUXE MUSIC gestartet. Zwar ist die Bildqualität ehr verhalten dafür läuft es aber auch mit der 2000er Festnetz Leitung als eines der wenigen Programme. Der Receiver informierte selbstständig und ohne Suchlauf über das neue Programm. Empfangen wird der Spaß wie alle anderen Connect Programme über den ZDF Mux.


Dateianhänge:
17.01.2018 06-53 Office Lens.jpg
17.01.2018 06-53 Office Lens.jpg [ 169.31 KiB | 188-mal betrachtet ]

_________________
eigene Geräte
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 16:28 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mi 18. Jun 2014, 11:34
Beiträge: 126
Wohnort: Stralsund
Hallo!

Mein Samsung hat jetzt eine neue Programmliste angefangen, Deluxe Music auf 200. Warum die andere nicht weitergeführt wurde ist mir unklar. Die Bildqualität ,so schlecht ist die garnicht.

_________________
Autoradio "Skoda Amundsen MIB2" mit DAB+ im Skoda Fabia Combi (2017)
Autoradio Sony CDX DAB 700 U mit aktiven Antennenverteiler von Antennentechnik Bad Blankenburg im Skoda S100 (1970)
Trekstor USB DAB+/FM Stick
WIN TV Solo DVB-T2 HD
Dual DAB 4
Hama DIT 2000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 13:32 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorpommern
Anstatt diesen Connect Rotz auf den ZDF Kanal via Garz zu senden sollten Sie lieber auch Kanal 24,26,44 auf Sendung bringen. Meine Meinung dazu wenn der Kunde schon für Freenet zahlen soll dann auch bitte vernünftigen Empfang. Die Hoffnung das Freenet von Garz doch noch kommt habe ich nicht ganz aufgegeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 14:44 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Man muss aber für Connect nichts zahlen, nur Internet muss man haben. Im Grunde kann man das auf jedem Handy per Stream sehen und dort kostet es auch nichts.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 16:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorpommern
pomnitz26 hat geschrieben:
Man muss aber für Connect nichts zahlen, nur Internet muss man haben. Im Grunde kann man das auf jedem Handy per Stream sehen und dort kostet es auch nichts.

@Pomnitz ich weiß mir geht es aber ums Prinzip. Hier werden die Freenet Geräte in den Läden gestapelt. Bloss man bekommt ja nirgends eine gute Antenne. Deshalb müssten halt mehr Sender in Vorpommern auch senden. Bei dir wirste ja von mindestens 3 Sendern die Freenet Tv senden umzingelt. Selbes gilt für den Rundfunk. Also vorher Bitte lesen. Dann grade das ZDF HD hat noch arge Probleme beim Empfang. Auch bei mir kein Empfang was wohl am Wetter liegt. Selbst der Helpterberg hat Probleme mit dem ZDF. Das beste man nutzt eh eine Satanlage.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 16:59 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5109
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Du weißt ja, nur ein voller Mux ist es auch Wert ordentlich gesendet zu werden. Somit müssen noch mehr Programme rein statt welche zu entfernen um Kosten zu sparen.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 17:33 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorpommern
Oder man hätte sich diese Technologie gespart. Klar das liebe Geld regiert die Welt. Hier in Mecklenburg Vorpommern hätten die Kanäle von 21-39 genutzt werden müssen. So könnten nähmlich viel mehr Leute hier per Zimmerantenne schauen . Sehe ich hier bei mir was geht und was nicht. Bloss ist mir das jetzt erstmal egal. Genutzt wird das was mit wenig Aufwand empfangen wird und gut. Sollte das so wie bei DVB-T hier laufen lohnt es sich kaum noch mehr Geld dafür zu investieren. Ich mache es ja anders sollte ich nochmal nach Polen fahren verschenke ich meine DVB-T Alt Geräte und Sticks. Da läuft alles noch was hier Elektrischer Schrott wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 483 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45 ... 49  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de