Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 20:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vernünftiger DAB+ Stick
BeitragVerfasst: Fr 7. Jul 2017, 10:27 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2549
Wohnort: Vorpommern
Hier mal ein Vergleich sämtlicher Sticks von mir. Alle haben den selben Tuner verbaut. Aber man sieht deutlich den unterschiedlichen Empfang! Darunter ist 2 mal der Conceptronick Stick. Kennung Dexatek Logilink VG002A. Dann der Noxon Stick Rev1 und Lifeview LV5TDeluxe. Der Test ist an der selben Antenne mit 2 zusätzlichen Verstärkern gemacht worden. Leider habe ich kein Windows System mehr um den Test damit zu machen. Denke aber die Bilder zeigen deutlich den Unterschied. Verwendetes System war Ubuntu Mate 64 Bit.


Dateianhänge:
Bildschirmfoto zu 2017-07-07 10-20-16.png
Bildschirmfoto zu 2017-07-07 10-20-16.png [ 52.4 KiB | 149-mal betrachtet ]
Bildschirmfoto zu 2017-07-07 10-17-12.png
Bildschirmfoto zu 2017-07-07 10-17-12.png [ 56.89 KiB | 149-mal betrachtet ]
Bildschirmfoto zu 2017-07-07 10-13-49.png
Bildschirmfoto zu 2017-07-07 10-13-49.png [ 43.58 KiB | 149-mal betrachtet ]
Bildschirmfoto zu 2017-07-07 10-11-53.png
Bildschirmfoto zu 2017-07-07 10-11-53.png [ 53.01 KiB | 149-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vernünftiger DAB+ Stick
BeitragVerfasst: Fr 7. Jul 2017, 13:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1733
Wohnort: Gera
Du kannst die Empfindlichkeit eines Sticks niemals mit zwei davor gehängten Verstärkern beurteilen, das ist Humbug. In diesem Falle bestimmen die Verstärker was und wie empfangen wird.
Die Unterschiede bei den verschiedenen Sticks am selben Antennenanschluss bei Dir sind wohl damit zu begründen, das wohl jeder andere Typ Stick auch geringfügig verschiedene SNR Werte wiedergibt und wie gut jeder Stick mit diesem viel zu hohem Eingangssignal umgehen kann.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vernünftiger DAB+ Stick
BeitragVerfasst: Fr 7. Jul 2017, 18:15 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2549
Wohnort: Vorpommern
Sicher @Wolle kann man die Empfindlichkeit der Sticks nicht mit guten Radios vergleichen. Allerdings mit Verstärker muss man auch die Verstärkung runter Regeln. Vom Noxon Stick Rev1 mal das taubste Ding. Ohne Verstärker geht nix mit den Stick. Aber sonst gibt es Unterschiede beim Fitipower FC0013B-G. Werde mit einer Passiv Antenne auch noch den Conceptronic und Rtl2838 Stick testen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de