Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 15:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 01:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2630
Wohnort: Vorpommern
Ich habe mein Gerät eben mal geöffnet. Ich habe ein Schreck bekommen von wegen Korxkabel!!! Ein Klingeldraht führt von Chip zur Antenne.Masse ist aber drane 2 blaue Kabel.Werde später Bilder ins Forum setzen. Da kommt auch ein Korxkabel verlötet dann geht es auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 10:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2630
Wohnort: Vorpommern
Hier das Technisat Radio von Innen. Verbaut ist hier ein Frontier Silicon Chipsatz.
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 11:55 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1766
Wohnort: Gera
Was machst Du mit der anderen Seite der Kabelabschirmung, in der Luft hängen lassen? Beim Dual 5.1 ist da eine Kupferfolie als Massegegengewicht im Deckel. Der Marcel hatte da mal Bilder hier im Forum eingestellt.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 12:08 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2630
Wohnort: Vorpommern
Wolle hat geschrieben:
Was machst Du mit der anderen Seite der Kabelabschirmung, in der Luft hängen lassen? Beim Dual 5.1 ist da eine Kupferfolie als Massegegengewicht im Deckel. Der Marcel hatte da mal Bilder hier im Forum eingestellt.
Gruß Wolle

Das habe ich auch berücksichtigt @Wolle.Wollte ein Aluminium Stück zuschneiden von der Alurolle für die Küche. Erstmal bleibt alles so ist Original so.Im Mysnip Forum ist auch ein Tread zu diesem Radio.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 12:14 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2630
Wohnort: Vorpommern
www.radioforum.foren.mysnip.de/read.php ... sg-1386722 Quelle Mysnip Forum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 13:17 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5260
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nordlicht2 hat geschrieben:
Wenn nun noch jemand den Vergleichstest unter nem Sendemast machen kann, ob Uebersteuerungsfestigkeit oder Nachbarkanaltrennung des darin verbauten Verona2 Moduls besser ist als beim alten Verona. :)

Generell habe ich meist unter Sendemasten ein pulsen oder auch tackern in AM und UKW Band vor allem bei Fernempfang.

Also unterm Turm Pettstädt habe ich bei Kanal 5C weniger Aussetzer wie mit anderen Radios. Hier wird derzeit nur auf Kanal 6B gesendet. Kein starker UKW Brummer in Sicht.

Die Trennschärfe beim Pure Move 400D auf UKW ist besser. 0,1 MHz sind sehr schwierig.

Ob das Gerät jetzt besser oder schlechter wie ein FS 2052 Chipsatz ist kann ich so nicht beantworten. Zumindest ist ein sauber entstörtes Netzteil und ein Wecker der sich aber auch komplett ausschalten läßt eine schöne Zugabe.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 13:48 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5260
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kleiner Nachtrag:
Die UKW Filter sind schon recht breit ausgelegt. Für meinen Geschmack zum DX viel zu weit. Das ist das Schlagerparadies Radio was auch immernoch recht breit ist schon etwas besser bei Nachbarfrequenzen.

Für den normalen Hausgebrauch ist sind sie alle recht gut. Nicht jedes UKW Radio hat so guten UKW Empfang wie diese DAB Radio Generation. Eine Nachbarkanaltrennung mit Drehreglern zu vergleichen wäre total witzlos. Die direkte Frequenzeingabe ist sowieso besser.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 15:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1478
UKW interessiert mich nicht mehr. Bei DAB aber die Trennschaerfe um z.B. in Hamburg auch Bremen oder in Frankfurt den 11D schon mit weniger als 5 Balken hören zu koennen. Erst wenn es diesbezueglich Verbesseungen gibt lohnt sich ein neuer Tuner.
Hast du mal die Balkenanzeige verglichen, verhaelt die sich identisch zu den Verona und Venice Tunern?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 15:21 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2630
Wohnort: Vorpommern
Ich habe das Grundig Musik Dab 51 dort ist auch das ältere Verona Modul verbaut. So meine Informationen. Das Verona der älteren Generation ist bedeutend besser. So spielt Grundig schon ab 1 aufblickenden Balken.Das TechniSat Radio ist da schlechter spielt erst ab 4Balken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Technisat TechniRadio1
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 15:23 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 17. Jan 2016, 22:46
Beiträge: 631
Wohnort: Köln-Süd
Nordlicht2 hat geschrieben:
Bei DAB aber die Trennschaerfe um z.B. in Hamburg auch Bremen oder in Frankfurt den 11D schon mit weniger als 5 Balken hören zu koennen. Erst wenn es diesbezueglich Verbesseungen gibt lohnt sich ein neuer Tuner.
... oder 11D NRW vs 11A SWR in Köln - das klappt nur mit Antennentricksereien.
Sobald dieses Dauerproblem bei DAB+ durch neue Tuner gelöst werden sollte,
kaufe ich sofort drei Neue.

_________________

Zuhause: (4x) Philips AE9011 wegen bestem Klang und Empfang
Luxus: Onkyo T-4030 - nur wenig Gegenwert zum stolzen Preis
Unterwegs: Dual DAB4 an ABB-Magnetantenne - oder auch LogPer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de