Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 05:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 10:57 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 31. Jul 2014, 22:37
Beiträge: 47
Hallo,

welche Geräte könnt Ihr empfehlen um heimische Stereo-Anlagen DAB+-Fähig zu bekommen.

Technisat Digitradio 100 ?(Haben wir zu Hause, Klang ist gut, Empfang z.B. schlechter als beim kleinen Technisat Digitradio 200)
Dual DAB 1A oder 2A?
VR-Radio IRS-820.HiFi (HiFi-Baustein von Pearl; Zahlreiche Anschlüsse; ist der das viele Geld wert?)
Argon DAB+ Adapter (Zahlreiche Anschlüsse, aber wie/ wo zu bekommen?)

Welche davon sind wmpfehlenswert welche weniger?
Wie sind Eure Erfahrungen?
Gibt es andere empfehlenswerte Adapter ( zum fairen Preis)?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 11:10 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:57
Beiträge: 206
Wohnort: Bremerhaven
Ich bin mit dem Technisat DigitRadio 100 sehr zufrieden. Für meine Bedürfnisse reicht der DAB-Adapter völlig aus.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW Golf VII mit Axion DAB-Nachrüst-Set DAB210VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 11:37 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 955
Ich habe 2 mal den Dual DAB 2A, in 2 Zimmern. Ist der einzige DAB+ Tuner mit FB, der zu diesem niedrigen Anschaffungspreis 20 Programmspeicherplaetze bietet. Die anderen haben nur 10 oder 12 Plaetze, was mir an der Stereoanlage viel zu wenig ist, denn die Displays sind alle zu klein, um eine Liste aus der Ferne mit Fernbedienung zu durchsuchen.

Ich nutze lernbare Systemfernbedienungen um alle Komponenten, inklusive des Dual 2A und des TV mit nur einer einzigen FB zu bedienen. Auch die Lautstaerke wird ausschliesslich ueber den Verstaerker geregelt, wodurch der DAB+ Tuner vollstaendig integriert ist. Nur das Gehaeuse ist kein 43cm, was mich aber nicht mehr stoert.

Noch ein Hinweis, die Systemfernbedienungen haben meist keine 20 Programmtasten. Ich nutze stattdessen einen im 8er Block angeordneten Bereich auf der grossen FB fuer die Plaetze 13 - 20 (vorspulen, stop, pause usw...) und -/-- und AV link und rechts neben der 0 fuer die Plaetze 10 und 12. Habe ich mich sehr schnell dran gewoehnt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 12:02 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 4514
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wie sieht es mit dem Umbau des Antennenanschluss aus? Mein Dual DAB 2A wird an der Dachantenne schon sehr hellhörig, also mit guten Empfang und umgebauten Antennenanschluss. Nichts anderes hilft beim baugleichen TechniSat DigitRadio 100.

Wäre es nicht besser gleich was richtiges fürs Wohnzimmer zu holen? Sowas wie die Hifi Bausteine haben bei mir sehr gute Ergebnisse auch an der Zimmerantenne. Vorteil sind das viele Metall um die störenden Prozessoren im Gerät. Außerdem zeigt der Farbbildschirm gleich Radiobilder. Das Thema Internetradio ist auch mit abgedeckt. Man sollte auch gleich auf einen richtigen Antennenanschluß wie man ihm vom Sat Receiver kennt achten. Ich habe ein älteres Gerät welches nicht mehr hergestellt wird, trotzdem für mich sehr gut. In Foren geistern diese Geräte mit großer Beliebtheit bei Empfang und Zuverlässigkeit herum: https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00NO2O2X ... 2445497268

Mein rat. Kaufe nicht 3x und sei unzufrieden, kaufe einmal richtig.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 12:37 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 624
Wohnort: Rostock
DIT 1000 von Hama , digitaler Tonausgag, 30 Senderspeicher für DAB, Internetradio, Multiroom für zusätzliche Lautsprecher im Haus.F-Buchse für Antenne, 3,2 Zoll Farbbildschirm, Fernbedienungs-App,

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, VW Werkslösung mit RNS 315, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV,Pure Evoke 2S, Dual IR6, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 B1, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 13:12 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 955
pomnitz26 hat geschrieben:
Wie sieht es mit dem Umbau des Antennenanschluss aus? Mein Dual DAB 2A wird an der Dachantenne schon sehr hellhörig, also mit guten Empfang und umgebauten Antennenanschluss. Nichts anderes hilft beim baugleichen TechniSat DigitRadio 100.

Fuer DXing an Dachantenne sollte man das Kabel wirklich tauschen. Ein Bekannter von mir hat aber einfach nur einen Verstaerker hinter der Dachantenne und bekommt mit unmodifiziertem Dual DAB 2A auch alle schwachen Muxe die er bekommen moechte. Von daher ist der 'Umbau' nur fuer echtes DXing notwendig. Fuer normale Nutzung an Zimmernatenne ist es sowieso gar nicht erforderlich. Stoeren tut er sich nicht selber.

Der User hat sich in seiner Frage anscheinend nur auf die preiswerten Geraete konzentriert und nicht auf Tuner ab 170 Euro. Sagen wir mal so, man muss dann schon auch nutzen, was man mit den zusaetzlichen 100 Euro bezahlt. :)
In der Preislage wird die Auswahl dann auch noch mal deutlich groesser und man kommt auch an Marken aus der eher bekannten Audio Szene, wie Onkyo oder Yamaha. Ob die besser sind als beispielsweise der Hama ist allerdings fraglich. Laut anderen Foren wohl eher nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 23:15 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 1870
Man kann eigentlich jeden Portablen Dab+ Empfänger nutzen der Kopfhörer Ausgänge hat. Ab 20 Euro nach oben keine Grenzen gesetzt. Da es eh an der Stereo Anlage läuft klingt jedes 20 Euro Radio gut. Wer meint mehr Geld zu investieren muss sehen wozu man Radio nutzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de