Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 16:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RNS 510
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2016, 20:39 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5114
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Soweit ich weiss kommt man da nur mit OBD rein.
Ja, der DAB Empfang ist doch nicht alleine von der Antenne abhängig. Kommst Du an die Werte des Kenwood ran?

Vielleicht kannst Du mein Radio im Golf 7 in Sachen DAB optimieren :mrgreen: . Ist ja nicht viel anders.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RNS 510
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2016, 22:34 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:53
Beiträge: 464
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
für Interessierte: Bilder vom Menü bitte eine Seite zurück!

hallo pom..., das wird dauern bis ich ein Ergebnis habe. Viele Einstellungen hängen von einander ab und ich muß erst mal rausbekommen welche Änderung was für Folgen hat. Deshalb der Aufruf nach Ideen was die Kürzel heißen könnten. QS könnte Signalstärke sein und QA die Signalqualität. Man kann festlegen bei welchem QA oder QS Pegel auf Mute geschaltet wird oder auf die AF Frequenz oder auf UKW umgeschaltet wird. Das ganze dann natürlich wieder zurück. Da kann man keine Phantasiewerte eingeben. Bei jeden von den 15 DAB Menüpunkten kann man einen Wert einstellen. Ziel wäre: Schwelle des Stummschaltens vertretbar nach unten verlegen, die Zuschaltzeit bei wiederkehrenden Signal über Schwelle verkürzen, Rückschaltung von UKW bei niedrigeren DAB Pegel möglich, Suchlauf hält auch bei schwächeren Muxen und überrollt sie nicht wie jetzt obwohl sie empfangbar sind.
Es sind ja einige Zeit- und Pegeleinstellungen möglich, man muss halt nur wissen was sie bedeuten. Aber der Sommer ist ja lang.

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RNS 510
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 14:20 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5114
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich tat einem total tauben RNS 510 mit DAB+ auf die Sprünge helfen. Das Teil bekam keine 5km um einen 10kW Rundstrahler ohne Aussetzer hin obwohl im Umkreis von 50km in alle Richtungen weitere leistungsstarke Rundstrahler stehen. Im Auto spielen die Taschenradios bei eingezogener Antenne. Die Spiegelantenne abgeklemmt und eine Scheibenantenne 12V aktiv getestet. War schon besser aber noch deutlich zu wenig. Zum Schluss wurde eine passive Dachantenne mit dem DAB Pausat Dosenverstärker verwendet weil eine ABB die an einem JVC schon recht gut war auch nicht richtig wollte. Das Radio zeigte bei abgeklemmter Leitung "Open" und bei geschlossener Leitung "On". Mit dem Pausat versteht es sich also bestens.

Diese doch technisch nicht optimale Lösung hat Wunder vollbracht. Zwar immer noch nicht das was man von heutigen Radios mit Dachantenne gewöhnt ist aber brauchbar und ausreichend weit über das Sendegebiet heraus. VW / Skoda Werkstätten versagten natürlich, die Software sei aktuell und die Antenne in werksseitig besten Zustand. Mein Bekannter wird dann die Werkstätten erneut anfahren und DAB vorführen. Der T6 ist gerade 2 Jahre und war gebraucht über einen Vertragshändler. DAB schaffte es mit der alten Lösung in keine der Werkstätten, nun sind da plötzlich 5 Ensembles.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RNS 510
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 20:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2549
Wohnort: Vorpommern
Dann muss der Tuner aber totale Tone sein :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RNS 510
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 21:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1733
Wohnort: Gera
Naja nicht ganz, das Teil war mit hoher Wahrscheinlichkeit total übersteuert, also nicht besonders großsignalfest. Auch stärkere UKW Signale können solche Erscheinungen hervor rufen. Der Pausat hat halt einen DAB Bandpass im Eingang und unterdrückt andere Signale.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RNS 510
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 21:18 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2549
Wohnort: Vorpommern
Hauptsache der Nutzer ist zufrieden. Das hat Pomnitz ja wohl mit dem Pausat Verstärker geschafft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RNS 510
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 21:42 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5114
Wohnort: Sachsen-Anhalt
DAB hat doch seinen eigenen Tuner. Jedes andere UKW / DAB Kombiradio kommt damit doch auch klar. Außerdem ist unser UKW Empfang gar nicht so stark, gerade deswegen ist ja DAB so gut. Als einzelner Sender eben auch noch zu schwach aber im SFN unschlagbar. Mit dem Teil hat VW einfach auf ganzer Linie versagt. Gut das wir schon im Endausbau angekommen sind.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de