Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 06:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 14:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5377
Zitat:
Einen unerwarteten Digitalradio-Boom beim Geräteverkauf meldet Roberts Radio: Die Streitereien um den Weiterbetrieb der von der Media Broadcast abgestoßenen UKW-Sendeanlagen führt dazu, dass viele Rundfunkhändler nun von sich aus DAB+ fähige Digitalradios als zukunftsfähige Technologie empfehlen und sich mit diesen eindecken.


https://www.radioszene.de/122597/digita ... treit.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 15:52 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1316
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Wie sagt man bei Facebook - Like :D
Finde ich gut, dass die Leute auch beraten werden. Ließt ja oft genug, dass UKW weiter von den Händler in Fachmärkten und Autohäuser angepriesen werden

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 18:53 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5199
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich bin auch der Meinung so langsam sollte man endgültig merken das UKW nur noch ein Auslaufmodell ist.
Auch am letzten Sonntag hat ein Hörer beim SCHLAGERPARADIES wieder das Albrecht DR 57 genommen. Das alte Auto hatte DAB, das neue nicht. Muss halt der Adapter her, aber doch nicht zurück zum alten Radio. Bei uns sieht es nicht anders aus. Einmal DAB, immer DAB. Alles eine Frage des Ausbau.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Jun 2018, 09:15 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1316
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Glaubst du ernsthaft das lief so ab. Bei Energy wird das auch so gehandhabt. Man frägt den Hörer wie man NRJ hört und alle sagen via DAB+. Entweder man schneidet das so zusammen oder man spielt nur diese Leute aus, die das sagen was man bewerben möchte.

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Jun 2018, 11:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2590
Wohnort: Vorpommern
So schlecht ist UKW doch auch nicht Marcel :) In 5 Jahren könnte es aber auch in Deutschland soweit sein und UKW könnte abgeschafft werden. Naja aber es gibt ja noch diverse gute alte Geräte die gut sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Jun 2018, 11:13 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1441
Was heisst so schlecht ist UKW auch nicht? Auf UKW bekomme ich die Programme, die ich hoere, gar nicht und das ist sogar ganz ganz schlecht. :-(
Das meinen auch die Leute, die sagen einmal DAB immer DAB.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Jun 2018, 13:35 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2590
Wohnort: Vorpommern
Ich höre schon ab und zu noch UKW ( Radio B2, Ostseewelle ) von daher kann ich nicht sagen UKW ist schlecht ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Jun 2018, 16:03 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 101
Wohnort: Rhein-Main
Als man UKW (87.5 bis 100.0 MHz) nach dem 2. Weltkrieg eingeführt hat, gab es pro Bundesland maximal 2 öffentl.-rechtl. Radioprogramme, und an privaten Rundfunk dachte niemand. Dafür war der Frequenzbereich aber ausreichend. Um die sog. "Autofahrerwellen" (Bayern 3, SWF 3, hr3 usw.) zu verbreiten, mußte der Frequenzbereich erweitert werden. Erst bis 104 MHz und später bis 108 MHz. Neue Empfangsgeräte wurden notwendig und keiner hat gemeckert. Nach Genehmigung der Privaten wäre eine erneute Erweiterung notwendig geworden. Es standen aber keine neuen Bereiche zur Verfügung.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Jun 2018, 17:51 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 22:57
Beiträge: 69
Die Aussage ist so nicht korrekt, die 3.Kette wurde bereits frühzeitig geplant und bekam noch Frequenzen bis 100 MhZ.

Die 4. Kette war bis 104 MHz, die 5.Kette bis 108 MHz. Teilweise gelang es noch eine 6.Kette zu koordinieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Jun 2018, 19:09 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 101
Wohnort: Rhein-Main
Die 3. Kette mußte erst mal in den alten Bereich, weil die neuen Frequenzen noch nicht frei gegeben waren. Außerdem bestand das Programm aus Gastarbeitersendungen zwischen 19 und 22 Uhr. Ich konnte das seinerzeit selbst am Radio verfolgen.
----
hr 3: 1964 Gastarbeiterprogramm, ab 1972 Servicewelle für Autofahrer
hr 4: Aufbau ab 1986
hrXXL: Beginn 1998, seit 2003 YouFM
hr-info: ab 2009 über MW, seit Stilllegung der MW über einige Sender anderer hr-Programme

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de