Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 21. Jun 2018, 06:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Fr 17. Feb 2017, 14:18 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5312
Ach was,da stehen doch genug Billigheimer Gewehr bei Fuss die den Spaß übernehmen und das günstiger als derzeit. Die Hoffnungen kann man schnell begraben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 20:39 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 5. Feb 2015, 20:33
Beiträge: 6
Moin ich habe heute mal eine Mail an die Ostseewelle und Antenne MV geschrieben,ab wann sie über DAB+ zu empfangen sind. Antenne MV hat sich noch nicht gemeldet und die Ostseewelle hat kein Interesse an DAB+ sie setzen lieber auf UKW und das Internet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 04:30 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1430
Wohnort: Esslingen am Neckar
Ich glaube im Nord-Osten fühlt man sich noch nicht so unter Zugzwang, weil da eben keiner mitspielt. Wenn ich mir die Rundfunklandschaft im Süden anschau, da schlägt man sich halbwegs um Plätze. Allein in BW gibt es aktuell via UKW (mal abgesehen von freien Radios) 16 private Radiosender von denen 12 im BW Mux auf Sendung sind. Ein dreizehnter versucht aktuell einen Platz zu bekommen, also fehlen falls das klappt nur 3 Radios auf DAB+. Das ist eine ganz andere Lage. In Nord-Osten halten sich einfach alle zurück und boykottieren DAB+.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 08:46 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 14:49
Beiträge: 36
Chris hat geschrieben:
Ich glaube im Nord-Osten fühlt man sich noch nicht so unter Zugzwang, weil da eben keiner mitspielt. Wenn ich mir die Rundfunklandschaft im Süden anschau, da schlägt man sich halbwegs um Plätze. Allein in BW gibt es aktuell via UKW (mal abgesehen von freien Radios) 16 private Radiosender von denen 12 im BW Mux auf Sendung sind. Ein dreizehnter versucht aktuell einen Platz zu bekommen, also fehlen falls das klappt nur 3 Radios auf DAB+. Das ist eine ganz andere Lage. In Nord-Osten halten sich einfach alle zurück und boykottieren DAB+.

Nicht nur in MV halten sich die Privaten zurück. In allen NDR-Ländern (Hamburg ist für mich eine Stadt) halten sich die Privaten zurück, leider. :cry: Der DAB+ Ausbau des NDR läßt ja leider auch noch zu Wünschen übrig, im Gegensatz zu anderen gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Auf jeden Fall kann man jetzt auf Rügen und Usedom (außer zw. Heringsdorf und Swinemünde) das Deutschlandradio super per DAB+ empfangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 09:06 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1394
Diese Aussagen, man setzt auf Internet und nicht auf DAB+ werden genau bis zum Tag der DAB+ Aufschaltung so getaetigt. Das war in Hamburg auch nicht anders. Ich denke die MV Privaten zusammen mit den Offenen Kanaelen werden Ende des Jahres auf DAB+ senden. In regionalen Muxen mit PL-1A und gefoerdert vom Land.
Im uebrigen ist in MV das Interesse auf Hoererseite groesser als in Hamburg. Das merke ich jedesmal, wenn ich sehe, wer hier schon DAB+ Radios hat oder sich jetzt gerade welche gekauft hat, wo Garz nun On Air ist. Bei dem Mangelangebot auf UKW hier aber auch wenig ueberraschend. Aus Sicht der Programmveranstalter nuetzt das hoehere Interesse allerdings nichts, die verdienen schon auf UKW kaum was, weil es einfach zu wenig Hoerer insgesamt gibt. Das Touristen in die MA Zahlen fuer MV mit einfliessen glaube ich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 12:05 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 753
Wohnort: Rostock
Ich habe es nebenan gerade geschrieben. Die Lösung auch in MV wäre der staatliche Aufbau der neuen DAB+ Sendernetze mit Notstrom für alle NDR und Private! Damit wären die Programmanbieter das Problem Aufbau des Sendernetzes los.
Alle Programmanbieter werden so beim DAB+ Einstieg/Umstieg gleich behandelt. Wenn der Staat/Land dann noch die DAB+ Sendermiete für einen Übergangszeitraum fördern würde, könnte auch in MV DAB+ funktionieren.

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 09:44 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1394
Aus den aktuell fuer UK veroeffentlichen Nutzungszahlen geht hervor (Quelle dehnmedia.de):

''Von Januar bis März entfielen von den insgesamt 521 Mio. Stunden Radiokonsums über digitale Medien 72 Prozent (377 Mio. Std.) auf DAB. Online (18 Prozent) und DVB-T (9 Prozent) folgen mit großen Abstand. 60 Prozent der Hörzeit finden zuhause, 24 Prozent im Auto und 16 Prozent am Arbeitsplatz statt,...''

Wie man bei diesem grossen Vorsprung der digital terrestrischen Broadcastnutzung gegenueber Internet immernoch die Zukunft des Radios im Internet sehen kann, ist mir ein Raetsel. Oder eigentlich auch nicht, da es eben nur eine durchschaubare Hinhaltetaktik einiger deutscher UKW Platzhirsche ist. Die Entwicklung in Deutschland wird jedenfalls kaum anders verlaufen als in UK oder der Schweiz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 19:29 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: So 19. Apr 2015, 05:15
Beiträge: 85
Wohnort: Stralsund
klaus hat geschrieben:
Moin moin,

hat jemand Informationen darüber, ob sich die privaten Radiosender in Mecklenburg-Vorpommern (Antenne MV, LOHRO, Ostseewelle, usw. ...) bereits mit dem Thema DAB+ auseinander setzen?

Auf Anfragen dies bzgl. bekomme ich nämlich keine Antwort.


Habe vor 2 Jahren bei RTL (Deutschlands Hitradio) mal angefragt - bis heute keine Antwort. Dachte ja, dass die sich mal um den 2.Bundesmux bemühen, aber die privaten verpennen lieber die Ausschreibungen. Genauso, wie RTL in den 80'gern die UKW-Ausschreibungen verpennt haben und später viele Hörer abwanderten, weil sie dieses Kurzwellengepfeife satt hatten. Und nun scheinen sie auch DAB wieder zu verpennen, wo Kabel ja schon die UKW Abschaltung plant. Warscheinlich träumen sie immer noch davon, dass sie im unendlichen Internetdschungel besser zu finden sind :roll: :lol:

_________________
Technisat DigitRadio 500 ; DAB Sender Garz, Marlow Bild , UKW Sender Garz, Næstved (DK), Hörby (S) ; DVB-S2


Zuletzt geändert von Antennensalat am Sa 19. Mai 2018, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Private Radiosender auf DAB+?
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 23:02 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5115
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich hatte heute doch tatsächlich ein Privates Radioprogramm über Internet gehört. Der DAB+ Empfang war weg weil der rbb auf dem Platz aus Bayern drauf war. Das Radio steht mittlerweile wieder auf einem anderem DAB Programm. Das gehörte Internetradio gibt es auf UKW gar nicht. Es muss aber schon gut sein wenn es im www zu den ersten 5 auf einer Favoritentaste landet. Der Rest wird sowieso nie wieder eingestellt, auch wenn man 50 Favoriten zusammengestellt hat.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de