Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 22. Jul 2018, 10:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 19:07 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:53
Beiträge: 465
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
Vorbild für andere Bundesländer?
Das bayerische Modell könnte auch in anderen Bundesländern Vorbild sein. Etwa in Norddeutschland, wo in den Netzen des Norddeutschen Rundfunks (NDR) jeweils noch Platz für kommerzielle Sender wäre. In Mitteldeutschland könnte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ein neues, grenzüberschreitendes Netz für die überregionalen Sender in Betrieb nehmen. Die bisherigen regionalen Versionen von MDR1 könnten weiter in den bisherigen Landesnetzen übertragen werden, zusammen mit Privatradios.
Definitiv scheint bisher aber nur eine Kooperation in Hessen zu sein: Um die Reichweite zu erhöhen, plant die FFH-Gruppe ab Anfang 2018 einen Ausstieg ihrer drei Programme HitRadio FFH, planet radio und harmony.fm aus dem regionalen Ensemble Rhein-Main (Kanal 11C) und einen Wechsel in das landesweite Paket des Hessischen Rundfunks (hr, Kanal 7B).

https://www.teltarif.de/digitalradio-di ... 69496.html

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 22:39 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1449
In Norddeutschland sind in den NDR Muxen gerademal 64 CUs frei. Es ist unwahrscheinlich, dass der NDR auf PL-3A wechseln wird, zumindest gibt es keine solchen Plaene. Wenn dann koennte es in Hamburg mit dem dort geplanten Kanalwechsel bei gleichzeitiger Leistungserhoehung einen gemischten Mux geben, wobei eher NDR HH NDS und SH zusammen. Auf lange Sicht koennte es aber auch im Norden noch landesweite NDR Muxe geben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 23:37 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5206
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nordlicht2 hat geschrieben:
In Norddeutschland sind in den NDR Muxen gerademal 64 CUs frei. Es ist unwahrscheinlich, dass der NDR auf PL-3A wechseln wird, zumindest gibt es keine solchen Pläne.
Beim BR gab es auch keine solchen Pläne, einfach nach einem halben Jahr umgesetzt und ausgeführt. Stell dir vor NDR 2, Info, Kultur, Blue und Plus wandern in ein gesamtes norddeutsches SFN aus einem Kanal den es aktuell nicht mal als Plan gibt. Nur die Programme des NDR 1 mit ihnen lokalen Versionen so wie sie aktuell aufgebaut werden bleiben dort wo sie sind, der Rest des NDR verschwindet von dort und macht Platz für die Privaten.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 17:47 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5378
Laut Satnews steht ein Kanalwechsel auf 12c in Hessen an. Den 12c könnte man so problemlos auch in Nordhessen verwenden.

http://www.satnews.de/mlesen.php?id=620 ... elliFax%29


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 18:40 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1458
Wohnort: Esslingen am Neckar
Gibt nen riesen Kampf bei mir wenn der Säntis mal erhöht, aktuell empfang ich ihn 2-3 mal im Jahr auf 12C, aber den 7D empfang ich dauerhaft mit 4 Strichen, genauso den Hardberg.
Heißt ich hab auf Kanal 12C den gleichen Murks wie schon auf 10A zwischen Unterfranken und OBB /SCHW.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 18:49 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2596
Wohnort: Vorpommern
Musst wohl in Zukunft per Richtantenne deine Anlage aufrüsten Chris. Zur Not auch Antenne in der Wohnung hängen geht alles wenn man will :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 19:02 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:53
Beiträge: 465
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
Bei mir ist es wohl genau umgekehrt am Rundstrahler. Wenn der 11C aus Hessen den Kanal wechselt, wird der 11C Sachsen Anhalt stabiler laufen und der 12C dauerhaft ebenfalls empfang bar sein. Mit dem Rundstrahler empfange ich beides gleichzeitig, wobei Sachsen Anhalt stärker als Hessen ist und somit abgespielt wird auch wenn Hessen reinstört. Hier in der Nähe gibt es eine Straße wo auf 11C abwechselnd Hessen und Sachesen Anhalt abgespielt werden. Somit ist ein Kanalwechsel da echt von Vorteil hier in Südthüringen.

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 21:10 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1458
Wohnort: Esslingen am Neckar
2016 hat geschrieben:
Musst wohl in Zukunft per Richtantenne deine Anlage aufrüsten Chris. Zur Not auch Antenne in der Wohnung hängen geht alles wenn man will :D


So wichtig ist's mir dann auch nicht, dass ich so ein Monster rum baumeln lass ;)

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 12:12 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2596
Wohnort: Vorpommern
Es gibt ja auch kleine Yagis bzw manchmal reicht ja auch eine kleine Zimmerantenne um Störungen auszublenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 14:00 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mi 19. Feb 2014, 21:45
Beiträge: 100
Chris, die gute alte WB345+ z.B....

_________________
VW (Bosch) RCD310 DAB+ und Kenwood DDX5025dab jeweils an ABB Kombiflex Antenne.
Home: QTH: 72135 Dettenhausen - Onkyo UP-DT1 (DAB+ Modul) an Onkyo AV-Receiver, Pure One Flow Radiowecker, Philips DA9011 Porti und Telefunken ISR 200 Mini-Stereoanlage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de