Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 08:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 22:20 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:53
Beiträge: 465
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
Hallo, ich habe mir mal vorgenommen meine DAB Anlage hier vorzustellen. Werde den Beitrag laufend erweitern und aktualisieren. Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit durch einen ADMIN ein eigenes Thema in der Rubrik "Geräte" zu erstellen (Titel: Empfangsanlagen der Forenteilnehmer). So könnte jeder ein Thema unter seinen Namen erstellen und immer wieder aktualisieren.

Zuhause: Lage in einem leichten Tal in 428m Höhe über Null, Firsthöhe 13m, Antennen ca 3m über First, umliegende Erhebungen Süden/Norden/Westen ca. 500m über null, nach Osten Gelände abfallend. Sichtkontakt bei ca. 450m Umgebungshöhe zum Sender Kreuzberg/Rhön 49km, Sender Sonneberg (Bleßberg) 25km, Inselsberg 49km und dem Sender Heidelstein/Rhön. Die kürzeste Entfernung bis zur Landesgrenze Thüringen-Bayern beträgt Luftlinie knapp 13km. Aus diesem Grund ist der Empfang sämtlicher Sender aus Nordbayern problemlos möglich. Auch Indoor mit Teleskopantenne.


Antenne: "Sirio GPA 170-230 VHF Basisantenne"
VHF Feststationsantenne - 170-230 MHz. abstimmbar - 1/4 Lambda Ground Plane - Aluminium - Gewinn 0 dBd-2,15 dBi - 300 Watt max. - UHF Anschluss - Länge 76 cm (Radiale 41 cm) - Gewicht 520 gr. - Aufmastmontage 35-40mm
Die Antenne/Radiale ist in der Länge verstellbar, ich habe um die 35cm gewählt und mittels eines Antennen-Analyzer nachgemessen. Bei Bandmitte ist diese Antenne bei meiner Montage optimal eingestellt.
Vorteil der Antenne: Rundempfang aus allen Richtungen, sehr gute Ausnutzung von SFN, klein mit geringer Windlast
Nachteil: bei zunehmender Senderdichte oder Kanaldoppelbelegung ist die Herausfilterung eines Muxes wegen fehlender Richtwirkung nicht möglich, fehlender Gewinn gegenüber einer Yagiantenne-schwache entfernte Sender werden nicht empfangen.
Für mich ist es wichtig, das ich die Antennen nicht mittels Motor nachführen muss. Für mein Amateurfunkhobby macht es sich recht nützlich, einen Scan auf DAB zu machen. Werden mehr als die üblichen Sender eingelesen, weiß ich es sind angehobene Bedingungen und kann dann gezielt auf den oberen Amateurfunkbändern nach Stationen suchen.
Von der Antenne geht ein ca.12m langes sehr Verlustarmes Koaxkabel in meinen "Hobbyraum".

Achtung Update 07/2017: ich habe die Sirio 1/4 nun ausgetauscht gegen eine 5/8 Lambda Hochantenne XA 205. Die wurde extra für mich angefertigt auf Grundlage der Hochantenne XA 170 / 173. Die Firma Winkler Antennenbau ist da recht flexibel (Mittenfrequenz/Impedanz). http://www.winklerantennenbau.de/verti.htm
Die Antenne hat einen deutlichen Gewinn gegenüber dem Viertelstäbchen. Die Länge des Strahlers und der 4 Radiale ist um die 100cm. Der 9D wird nun immer eingelesen und teilweiße abgespielt. Das war mit der Vorgängerantenne nicht so. Auch 7B Hessen kommt jetzt wieder ständig und 8c/10c haben nun nahezu Vollaussschlag.

Radios im Haus:
1. DAB+ Kofferradio Philips AE5250 DAB+, UKW Schwarz
Positiv: sehr guter Empfang mit Teleskopantenne (10C Nürnberg 120km in mehreren Räumen im Haus)
Negativ: Mono; dunkles Display; störanfällig bei Netzteilen, Beleuchtung, DECT Stationen in der Nähe
2. DUAL DAB 34  Portables Radio Digitalradio Tischradio weiß mit originaler Antennenbuchse und integrierten Akku. Wird an der Dachantenne (Rundstrahler) betrieben, die Teleskopantenne wurde demontiert, da sie parallel auf der 75ohm Buchse geschaltet war. Auch die Buchse wurde gegen 50ohm Anschluss und Kabel getauscht.
Positiv: Empfang fast so gut wie das AE5250
Negativ: Aussehen, Form, Klang


DVB-T/DAB+-Stick: Billig-stick Salcar® TV Stick DVB-T, FM-Radio; Digitalradio Empfänger, RTL2832U Chip
Negativ: mit beiliegender Teleskopantenne nur Lokalempfang möglich, an Außenantenne mit Verstärker auch nur dürftiger Empfang; schlechte Software

Antenne/Radio Auto:
Citroen Xsara Kombi bis 2014: nachgerüstetes Kenwood KDC-DAB41U mit gekürzten Amateurfunkstrahler Dach vorne. Das Kenwood hatte ausgezeichnete DAB-Empfangseigenschaften, leichte logische Menüführung und wurde mehrfach Softwaretechnisch aktualisiert. Die mitgelieferte Scheibenklebantenne funktionierte im gut ausgebauten Gebiet ausreichend, aber kein Vergleich zur Außenantenne!

VW Caddy ab 2014-2016: VW Werksradio RCD310 DAB+ mit DAB Antenne im rechten Seitenspiegel, nach wenigen Wochen Loch ins Dach vom Neuwagen und Procom M5 Antennenstrahler mit Fuß nachgerüstet. Das RCD310 spielte exakt genauso gut wie das Kenwood. Es war auf DAB kein Unterschied feststellbar. Auf UKW war es dem Kenwood aber weit überlegen, im Caddy sind aber auch 2 UKW Antennen verbaut.

Navigationssystem Auto: Ab 2016 im Caddy auf RNS510 DAB+ nachgerüstet. Leider schlechterer Empfang als das RCD310 auf DAB trotz unveränderter Antennenanlage. Empfindlich auch bei Sendernähe wo der Eingang schnell zu macht und nichts mehr kommt. Wenn das RCD 10 Punkte für Empfang bekommen würde, bekäme das RNS510 von mir 8 Punkte.

ab 02/2017 BMW 218d GranTourer mit kleinen Werksnavi und DAB+. Mit original Antenne in der Heckscheibe etwas schlechterer Empfang als im Caddy mit Werksantenne im Spiegel und RNS510. Mit nachgerüsteter Magnetfußantenne vergleichbarer Empfang wie im Caddy mit RNS510, jedoch keine Probleme in Sendernähe. 7 Punkte da die Heckscheibenantenne schlechter als die Caddyspiegelantenne.

ständig empfangbare Muxe/Sender mit Dachantenne:
5C Bundesmux: 13 Programme
6B MDR Sachsen Anhalt: 10 Programme
7C Hessen: 6 Programme
8B MDR Thüringen: 10 Programme
8C Mittel-Franken: 3 Programme
9A Sachsen: 12 Programme
10A Unter-Franken: 3 Programme+X
10B Ober-Franken: 3 Programme+X
10C Nürnberg: 14 Programme
10D Bayern abgeschaltet!
11C Sachsen-Anhalt Privat: 6 Programme
11D Bayern:13 Programme+X
macht gesamt 100 Programme, jedoch Doppelbelegung durch diverse MDR/Bayern-Sender


Dateianhänge:
Dateikommentar: gekürzter Procom 2m Amateurfunkstrahler
IMG_20140621_201454 (800x600) (640x480).jpg
IMG_20140621_201454 (800x600) (640x480).jpg [ 204.99 KiB | 1463-mal betrachtet ]
Dateikommentar: gekürzte 2m Amateurfunkantenne auf DV-27 Fuß
K640_K1600_DSCI0453.JPG
K640_K1600_DSCI0453.JPG [ 69.63 KiB | 1464-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Lage des Ortes
8110820.jpg
8110820.jpg [ 98.8 KiB | 1469-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Vertikalstrahler auf 6m Schiebemast: links 2m/70cm Amateurfunkantenne, mitte 10m Amateurfunkantenne, rechts DAB-Antenne
IMG_080011.jpg
IMG_080011.jpg [ 83.53 KiB | 1475-mal betrachtet ]

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Zuletzt geändert von Südthüringer am Do 20. Jul 2017, 20:47, insgesamt 12-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 22:36 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:57
Beiträge: 299
Wohnort: Bremerhaven
Was für eine tolle Antenne!

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW Golf VII mit Axion DAB-Nachrüst-Set DAB210VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 20. Nov 2016, 14:43 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1749
Wohnort: Gera
Einfach nur traumhaft, wenn man die Möglichkeit einer Dachantenne hat. Eine tolle Anlage Südthüringer.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 20. Nov 2016, 14:54 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2590
Wohnort: Vorpommern
Ja bei solcher Anlage kann man sagen Dab+ taugt was. Aber wer als Normaler Radionutzer hat immer eine Dachantenne zur Hand? Hätte ich diese Möglichkeit würde ich das auch machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de