Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 25. Apr 2018, 00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 308 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 31  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 31. Dez 2017, 12:14 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5278
Laut der Radiowoche haben sie die Info von der SLM.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 31. Dez 2017, 13:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1723
Wohnort: Gera
Ich finde das nicht schlimm mit Schlagerplanet. Erstens erhöht das die Auswahl und zweitens sollen die Muxe ja auch möglichst ausgelastet sein. Es fällt aber schon auf, das immer mehr Programme mit deutscher Musik starten.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 15. Jan 2018, 09:02 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5018
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Am 31.1. soll es von 8-11Uhr am Leipziger Messegrund Abschaltungen des 9A geben. Mal sehen ob der 6C bis Februar sendet?
http://www.digitalerrundfunk.de/front_c ... p?idcat=40

_________________
eigene Geräte


Zuletzt geändert von pomnitz26 am Mo 15. Jan 2018, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 15. Jan 2018, 18:05 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5278
Du meinst sicher den 6c. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Jan 2018, 00:43 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 28. Feb 2017, 11:44
Beiträge: 18
Hallenser hat geschrieben:
Laut der Radiowoche haben sie die Info von der SLM.


Der Sprecher der Regiocast spricht auch davon das 90s90s und Schlagerplanet Radio kommen sollen.

https://www.meinungsbarometer.info/beit ... _2709.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 19:17 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5278
Laut Dehnmedia kommt der Sender Freiberg sogar nur mit 500 Watt,ich finde man sollte es mit sparen nun nicht übertreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 20:45 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5018
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Es wird schon offiziell und von glaubwürdiger Seite vermeldet das es bald los geht.
digitalradio.de/presse
Zitat:
22 Januar 2018
Private Hörfunkprogramme erhöhen die Programmvielfalt von DAB+ in Sachsen
Am 31. Januar 2018 starten in Leipzig 15 und in Freiberg 12 digitalterrestrische DAB+-Radioangebote privater Rundfunkveranstalter.
Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) fördert die vom Sendernetzbetreiber DIVICON Media Holding GmbH, Leipzig, in den Städten Leipzig und Freiberg betriebenen lokalen DAB+-Multiplexe. Der Einstieg in die lokale Versorgung mit digitalen privaten Programmen beginnt noch in diesem Monat. Am 31. Januar 2018 gehen via DAB+ folgende Radioangebote auf Sendung:
Stadtgebiet Leipzig ("Programmname"/Lizenznehmer)
• "Leipzig 2" und "Leipzig BEATZZ" (BCS Broadcast Sachsen GmbH & Co. KG, Dresden) 
• "detektor.fm Wort" (BEBE Medien GmbH, Leipzig) • "Absolut HOT" (Die Neue Welle Rundfunk-Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, Nürnberg) 
• "LEIPZIG EINS - 100% von hier" (F.i.S. Fernsehen in Sachsen GmbH, Leipzig) • "lulu.fm"(lulu Media GmbH, Köln) 
• "MEGA 80’s" (MEGA Radio GmbH, Augsburg) • "Energy Sachsen" (Netzwerk Programmanbietergesellschaft mbH Sachsen & Co. Betriebs KG, Leipzig, zusammen mit der 7010 Radio Leipzig GmbH & Co. Betriebs-KG, Leipzig) 
• "SecondRadio" (Angelika Pörsch als Inhaberin der Firma SecondRadio, Markkleeberg) 
• "egoFM" (RADIO NEXT GENERATION GmbH & Co. KG, München) 
• "SchlagerPlanet Radio" und "90s90s Radio" (REGIOCAST GmbH & Co. KG, Kiel) 
• "apollo radio)))" (Sächsisches Gemeinschaftsprogramm GmbH & Co. KG, Dresden) 
• "mephisto 97.6" (Universität Leipzig – Zentrum für Medien und Kommunikation, Leipzig) 
• "Rockland" (VMG Verlags- und Mediengesellschaft mbH & Co. KG, Magdeburg)
Stadtgebiet Freiberg ("Programmname"/Lizenznehmer) 
• "ERZGEBIRGE 2" (BCS Broadcast Sachsen GmbH & Co. KG, Dresden) 
• "detektor.fm Wort" (BEBE Medien GmbH, Leipzig) 
• "Absolut HOT" (Die Neue Welle Rundfunk-Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, Nürnberg) 
• "Radio Erzgebirge – Wir lieben das Erzgebirge!" (Erzgebirge Rundfunkgesellschaft mbH & Co. KG, Annaberg-Buchholz) 
• "InPulz Dein Stadtradio für Freiberg" (Robert Liebscher, Freiberg) 
• "MEGA 80’s" (MEGA Radio GmbH, Augsburg) 
• "Energy Sachsen" (Netzwerk Programmanbietergesellschaft mbH Sachsen & Co. Betriebs KG, Leipzig, zusammen mit Radio Elbwelle Dresden GmbH & Co. KG, Dresden) 
• "SecondRadio" (Angelika Pörsch als Inhaberin der Firma SecondRadio, Markkleeberg) 
• "egoFM" (RADIO NEXT GENERATION GmbH & Co. KG, München) 
• "SchlagerPlanet Radio" und "90s90s Radio" (REGIOCAST GmbH & Co. KG, Kiel) 
• "apollo radio)))" (Sächsisches Gemeinschaftsprogramm GmbH & Co. KG, Dresden)
"Mit der Förderung der lokalen DAB+-Multiplexe wollen wir den Beweis antreten, dass das terrestrische digitale Radio im Standard DAB+ auch für kleine Versorgungsgebiete die richtige Technologie ist. Bisher werden lokale Multiplexe in Deutschland ‒ vor allem mit Blick auf die Kosten und den vermeintlich großen technischen Aufwand ‒ noch überwiegend als Stiefkind betrachtet", schätzt Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der SLM und Mitglied des Fachausschusses Netze, Technik und Konvergenz der Medienanstalten ein. "Daher hat der Medienrat der SLM im Jahre 2017 beschlossen, zwei Multiplexe auf lokaler Ebene als Pilotprojekte zu fördern, um im Rahmen eines maximalen zweijährigen Versuchsbetriebs die Eignung von T-DAB-Rundfunknetzen für die lokale Versorgung zu testen, aber auch deren Wirtschaftlichkeit und die Akzeptanz lokaler Angebote bei den Hörern zu prüfen."
Um dieses Vorhaben zu realisieren, schrieb die SLM im vergangenen Jahr entsprechende Übertragungskapazitäten für Veranstalter von Rundfunk und Anbietern von Telemedien aus, die auf große Resonanz gestoßen sind. Insgesamt 15 Rundfunk- und Internetanbieter haben sich um die Übertragungskapazitäten beworben. "Dies ist von großer Bedeutung, denn nur ein vielfältiges und attraktives Angebot verhilft DAB+ auch zu einem kommerziellen Durchbruch. Hinzu kommt, dass mit der Aufschaltung der ersten kommerziellen Multiplexe im Standard DAB+ Leipzig und Freiberg in die 1. Liga der Digitalradiovielfalt aufsteigen können. "Damit ist das empfangbare Angebot an terrestrisch verbreiteten Digitalradioprogrammen in Leipzig und Freiberg deutlich größer als das Angebot über UKW.", ergänzt Michael Sagurna, Präsident des Medienrates der SLM.
Die Förderung der SLM ist so ausgestaltet, dass nach einem erfolgreichen Pilotprojekt die Sendenetze in den Regelbetrieb übergehen können. Nach Ablauf der Förderphase wird es möglich sein, ein DAB+-Radioprogramm in guter Qualität für rund 300,00 Euro pro Monat und damit erheblich günstiger als bisher über UKW verbreiten zu können. Der Sender in Leipzig sendet im DAB-Block 6C (185,360 MHz), in Freiberg wird der Block 10D (215,072 MHz) verwendet. Um die neuen Programme in Leipzig und in Freiberg empfangen zu können, sollten alle Besitzer eines DAB+ Radios ab dem 31.01.2018 an ihren Geräten einen neuen Sendersuchlauf starten.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 21:03 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5278
300 € im Monat ist eine Ansage.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 15:40 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 12. Feb 2014, 13:27
Beiträge: 95
Wohnort: Leipzig
Aus LVZ 23.01.2018, Lokalteil Leipzig Seite 15

Mit zwei Kilowatt in Leipzigs Radio-Zukunft
Am 31. Januar startet Sachsens Landesmedienanstalt 15 neue Programme für das DAB+-Digitalradio – von Wortwelle bis Schlagerfunk
Von Norbert Wehrstedt


Die Radio-Zukunft kommt langsam, aber stetig. Am 31. Januar gibt es in Leipzig allerdings einen längeren Schritt ins digitale Zeitalter DAB+. Dann nämlich starten auf einen Schlag 15 neue Programme in jenen Übertragungsweg, der UKW ablösen soll. DAB+, das via Antenne verbreitet wird, sendet nicht nur glasklar und rauscharm, sondern bietet auch Texte und Bilder an. In Sachsen besitzen es trotzdem bisher nur 17 Prozent der Haushalte. Was deutschlandweit gar nicht so wenig ist. Der Schnitt liegt bei nur 15,1.
Das Paket, das ab 31. Januar sendet, wurde von der in Leipzig ansässigen Landesmedienanstalt Sachsen geschnürt, um den zögerlichen DAB+-Umstieg attraktiver zu machen, die lokale Radiovielfalt hoch zu halten und zu beweisen, dass auch für kleine Gebiete DAB+ die richtige Technologie ist. Was dann heißt: Die Landesmedienanstalt finanziert das ehrgeizige Projekt für die nächsten zwei Jahre.
Die Leipziger Divicon als Sendernetzbetreiber hat dafür eine Antenne am Funkturm im Messegrund installiert. In 150 Metern Höhe strahlt sie mit einer Leistung von zwei Kilowatt ab. „Damit sind wir weit übers Stadtgebiet hinaus zu hören“, sagt Mike Lehmann, der Divicon-Sprecher. Bis Grimma und Halle, glaubt er, sind die 15 Sender künftig zu empfangen.
In Leipzig sind ab 31. Januar dann
37 Programme in DAB+ verfügbar: 15 im neuen Paket, 13 aus dem bundesweiten und neun aus dem MDR-Angebot (zu dem auch R.SA gehört). Einzige Bedingungen für den Empfang: ein DAB+-Gerät, die in den letzten Jahren auch optisch sehenswerter wurden, und, wenn man bereits einen Apparat hat, ein Sendersuchlauf. Carsten Zorger vom Digitalradio Büro ist sich ziemlich sicher: „Es liegt an den Programmen, ob die DAB+-Geräte gekauft werden.“ Also ruhen einige Hoffnungen auf dem sächsischen Durchstarten (in Freiberg gib es ein zweites Paket mit elf Programmen), dass der Freistaat nun in die erste Liga der Digitalradiovielfalt aufsteigt, betont Michael Sagurna, Präsident des sächsischen Medienrates.
Die 15 neuen Programme reichen von detektor.fm mit einem Wortradio über dem kultigen Rockland und dem SecondRadio (seit acht Jahren aus Markkleeberg im Internet, der Gothic-Szene verbunden) bis zum Uniradio mephisto 97,6, das in DAB+ 168 Stunden in der Woche sendet (bisher vier werktäglich), oder der Schlagerwelle SchlagerPlanet Radio. Nur Deutsches (Ostrock, NDW, heutiger Rock) gibt es bei Leipzig Eins. Gleich mit drei Programmen (Radio Leipzig 2, Leipzig Beatzz, apollo radio-Partner) beteiligt sich die BCS Broadcast Sachsen aus Dresden an der DAB+-Offensive. „Wir sehen sie als Erprobungskanäle, ob das wirtschaftlich funktionieren kann“, sagt Geschäftsführer Tino Utassy. Denn nach den ersten 24 Monaten, in denen die Medienanstalt die Ausstrahlung zahlt, müssen das dann die Sender selbst übernehmen. Mit 300 Euro im Monat, so Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der Medienanstalt, sei das aber weitaus günstiger als über UKW.
Einer der DAB+-Sender startet live in Leipzig. lulu.fm, die Kölner schwul-lesbische Welle, ist am 31. Januar von 16 bis 20 Uhr live im „Sol y Mar“, Gottschedstrasse, und verlost dazu DAB+-Geräte. Die Aktion startet heute – noch im Internet.

_________________
Digitalradio heißt ... trau niemals dem letzten Ton des Zeitzeichens
----------------------
Lieber radiosüchtig als radioaktiv
*astranase*

---------------------
Sony XDR-P1DBP, DUAL4 ,Pure One Mini ,muvid715-2, Oxx Vantage, TechniSat 210 DAB, SilverCrest-SIRD14B1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 16:21 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 28. Feb 2017, 11:44
Beiträge: 18
Leipzig 1 spielt deutsche Hits.
https://www.sachsen-fernsehen.de/share/437768/

Mit 1 /Deutsch hätte es dann noch einen weiteren Sender mit der selben Musik gegeben. Deshalb hat man sich von Seiten Regiocast dann wohl entschieden nun SchlagerPlanet Radio zu nehmen, um sich etwas zu unterscheiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 308 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 ... 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de