Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 22. Jul 2018, 23:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 19:27 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5207
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zwischen 7 und 10kW wird ein 1m großes Funkloch nach meinen Erfahrungen kaum unter 80cm werden.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 09:46 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 6. Dez 2015, 14:19
Beiträge: 206
Also müssen DAB+ Füllsender her ? :idea: Aber wann kommen die ? Ich denke, das es noch Jahre dauern wird, bis eine Vollversorgung erreicht ist :(

_________________
DAB+ Radios in der Familie: Dual DAB7, Panasonic SC-PMX70BEGS, Hama Digitalradio DIR3000, Schlagerparadiesradio (entspricht Dual 4.1), Panasonic SC-PMX74EG-K, Technisat Digitalradio 215 (SWR4 Edition) Philips AZB798T/12 sowie einem 7" DAB+ Autoradio.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 10:01 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5207
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Der MDR möchte zur UKW Abschaltung auch noch was tun. Wir haben Gebiete da geht UKW nicht mal, DAB dank Gleichwelle wenigstens gleich gut. Überall Indoor ist auch noch nicht. Meist kommt dann aber aus dem benachbarten MDR Bundesland ein saubereres Signal. Wenn ich sehe was der BR vorlegt, da funktioniert dann wirklich jedes taube Taschenradio.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Mai 2017, 20:01 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 6. Dez 2015, 14:19
Beiträge: 206
Hallo Pomnitz26,

ich habe beim Südwestrundfunk auch mal wegen DAB+ Füllsendern nachgehört. Der SWR hat mir innerhalb weniger Stunden, noch am gleichen Tag geantwortet. Respekt ! *bravo* Das finde ich echt toll und hier ist die Antwort:
-------------------------------------------------------------------------------------
Das Digitalradio-Sendernetz ist in Rheinland-Pfalz, wie Sie ja wissen, noch
im Aufbau. Man erreicht heute zwar bereits über 90 % der Teilnehmer mobil,
eine flächendeckende Versorgung kann aber erst in den kommenden Jahren
erreicht werden. Um dies zu erreichen werden in Ihrer Region weitere
Senderstandorte in den nächsten Jahren nach und nach auf- bzw. umgebaut und
anschließend in Betrieb genommen.
Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich Ihnen dazu aber leider noch keine konkreten
Namen von Senderstandorten nennen. Gerne hätte ich Ihnen eine positivere
Antwort gegeben.

--------------------------------------------------------------------------------------
Also, ich habe ja absolut Verständnis dafür, das nicht alles von heute auf Morgen läuft. Der SWR entwickelt sich im Gegensatz zum WDR aber kontinuierlich weiter. Vielleicht hat der Südwestrundfunk in 5 Jahren schon eine Vollversorgung erreicht, während der WDR dann gerade mal seine DAB+ Testphase abgeschlossen hat und vermutlich bis dahin schon an den 3. Bundesmux etliche Hörer verloren hat :mrgreen:

_________________
DAB+ Radios in der Familie: Dual DAB7, Panasonic SC-PMX70BEGS, Hama Digitalradio DIR3000, Schlagerparadiesradio (entspricht Dual 4.1), Panasonic SC-PMX74EG-K, Technisat Digitalradio 215 (SWR4 Edition) Philips AZB798T/12 sowie einem 7" DAB+ Autoradio.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Mai 2017, 21:53 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1458
Wohnort: Esslingen am Neckar
Was ich so schade finde ist der Fakt, das man nicht mit UKW mithält. Während ich UKW via Donnersberg und Weinbiet empange ist auf 11A absolut null los, dank der Drosselung.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Mai 2017, 11:42 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1316
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Du sprichst auf die neuen Frequenzvergaben ala Das Ding an. Ja finde ich auch unmöglich. Wobei ich eher sagen würde, dass in Sachen DAB+ beim SWR in RP und BW der Ausbau auch ins Stocken kam.

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Mai 2017, 11:59 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1458
Wohnort: Esslingen am Neckar
War das auf mein Posting gemeint? Da hab ich nichts angesprochen von Dasding etc.....
Das war wirklich nur der Fakt: Ich empfange z.B. SWR 1 RP auf 89,9 und 99,1 aber auf DAB+ ist nichts zu merken, was darauf zurückzuführen ist, das man mit aller Gewalt zu viel Overspill an den südlichen Standorten bei DAB+ verhindern wollte.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Mai 2017, 12:00 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1316
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Achso dachte du meinst, dass der SWR weiter auf UKW Ausbau setzt

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Mai 2017, 15:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2597
Wohnort: Vorpommern
@Chris das stimmt, im Band3 wird nach Möglichkeit jeder Overspill verhindert. Bestes Beispiel hier im Norden Antenne Brandenburg,BB Radio und Fritz kommen auf Ukw bis Demmin. Wobei man da schon gute Empfänger braucht. Auf DAB+ ist aber schon im Raum Neustrelitz Schluss. Auf höheren Lagen auch bis Neubrandenburg DAB+ aus Berlin Brandenburg möglich. Meine Meinung, so viele Vorteile DAB+ auch hat, so viel weniger Leistung was auch an der Reichweite spürbar ist. Natürlich sind im Norden teilweise bessere Reichweiten im DAB+ Band möglich. Fakt ist 4-10 KW sind auf Dauer keine Lösung um DAB+ Indoor zu empfangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Mai 2017, 16:03 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5207
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wieviel UKW Programme aus Bayern gibt es bei Chris???

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de